Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV Hohenthann

Großholzhausen drängt auf Wiedergutmachung

Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV Hohenthann
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV Hohenthann

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung von ASV Großholzhausen auf den TSV Hohenthann. Am letzten Montag verlief der Auftritt von ASV Großholzhausen II ernüchternd. Gegen SV-DJK Götting kassierte man eine 0:3-Niederlage. Der TSV Hohenthann trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SV Ostermünchen II. Im Hinspiel hatte Hohentann den Heimvorteil genutzt und mit 3:0 gewonnen.

Die Offensive von ASV Großholzhausen II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Heimmannschaft bis jetzt erst 20 Treffer erzielte. Die Heimbilanz von Großholzhausen ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Der Aufsteiger nimmt mit zwölf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Holzhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des TSV Hohenthann. Insgesamt erst 19-mal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Mit 35 gesammelten Zählern hat Hohentann-Beyharting den vierten Platz im Klassement inne. Mit dem Gewinnen tat sich der Turn- und Sportverein Hohentann zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Der Hohentanner TSV weist bisher insgesamt neun Erfolge, acht Unentschieden sowie zwei Pleiten vor.

Ins Straucheln könnte die Defensive von ASV Großholzhausen II geraten. Die Offensive des TSV Hohenthann trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den TSV Hohenthann, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Hohentann erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von ASV Großholzhausen II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare