Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Brannenburg - SV Bad Feilnbach 3:2

Durch Niederlage - Bad Feilnbach steigt direkt ab

  • Marinus Riedl
    VonMarinus Riedl
    schließen

Brannenburg - Mit 3:2 gewann der TSV Brannenburg gegen den SV Bad Feilnbach. Durch die Niederlage und dem Sieg des TSV Rohrdorf-Thansau fällt der SV Bad Feilnbach auf einen direkten Abstiegsplatz.

Vor knapp 200 Zuschauer wurde der SV Bad Feilnbach, der so dringend einen Sieg gebraucht hätte vom TSV Brannenburg überrollt. Bereits nach 26. Minuten stand es 3:0 für die Hausherren. Fabian Steinbauer traf nach fünf Minute. Zehn Minuten drauf machte Filip Ilic das 2:0. Das 3:0 erzielte Pascal Hallermeier.

Viktor Bogatov machte in der 29.Minute den 3:1-Anschlusstreffer. In der 82. Minute konnte Martin Kolb auf 3:2 verkürzen, doch dabei blieb es. Durch die Niederlage muss der SV den Gang in die B-Klasse antreten.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare