Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Bad Feilnbach - SV Tattenhausen (3:5)

Tore am laufenden Band

SV Bad Feilnbach - SV Tattenhausen (3:5)
+
SV Bad Feilnbach - SV Tattenhausen (3:5)

Bad Feilnbach - Der SV Tattenhausen kam am Sonntag zu einem 5:3-Erfolg gegen den SV Bad Feilnbach. Tattenhausen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte sich Bad Feilnbach als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren.

Schlussendlich reklamierte der SVT einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SVBF mit 5:3 in die Schranken.

Zuletzt war beim SV Bad Feilnbach der Wurm drin. In den letzten acht Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Der Gastgeber musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Schlusslicht insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Aufsteiger bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Tattenhausen, sodass man lediglich sieben Punkte holte. Nach dem errungenen Dreier hat der Gast Position fünf der A-Klasse 1 inne. Bad Feilnbach muss am Sonntag auswärts beim TSV Hohenthann ran. Am Mittwoch ist Tattenhausen in der Fremde bei Hohentann gefordert.

Kommentare