SV Bad Feilnbach - SC Höhenrain (1:3)

SCH gewinnt und klettert

SV Bad Feilnbach - SC Höhenrain (1:3)
+
SV Bad Feilnbach - SC Höhenrain (1:3)

Für den SV Bad Feilnbach gab es in der Partie gegen den SC Höhenrain, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Das Hinspiel hatte Bad Feilnbach bei Höhenrain mit 2:1 für sich entschieden. Schlussendlich reklamierte der SCH einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SVBF mit 3:1 in die Schranken.

Die Abwehrprobleme des SV Bad Feilnbach bleiben akut, sodass der Gastgeber weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Der Aufsteiger musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Feilnbacher Sportverein insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Bad Feilnbacher SV baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die Offensive von Bad Feilnbach strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Feilnbach bis jetzt erst 18 Treffer zutage förderte.

Die drei Punkte bringen den SC Höhenrain in der Tabelle voran. Der Gast liegt nun auf Rang acht. Der Sportclub Höhenrain kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile elf zusammen hat. Ansonsten stehen noch fünf Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Der Sportclub beendet die Serie von fünf Spielen ohne Sieg. Kommende Woche tritt der SVBF beim FV Oberaudorf an (Samstag, 14:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Höhenrain Heimrecht gegen den TuS Großkarolinenfeld.

Kommentare