Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Brannenburg - TuS Raubling II

Gelingt Raubling II der Coup?

Vorbericht: TSV Brannenburg - TuS Raubling II
+
Vorbericht: TSV Brannenburg - TuS Raubling II

Brannenburg - Die Zweitvertretung des TuS Raubling trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf den TSV Brannenburg. Brannenburg siegte im letzten Spiel gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 1:0 und liegt mit 28 Punkten weit oben in der Tabelle. Raubling II dagegen trennte sich im vorigen Match 1:1 von der Reserve des SV Ostermünchen. Das Hinspiel zwischen dem TuS II und dem TSV 1920 endete 1:4.

Neun Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des TSV Brannenburg gegenüber. Offensiv kann dem Gastgeber in der A-Klasse 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 35 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Zu den drei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim TuS Raubling II sieben Pleiten. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Zweite des TuS aus Raubling musste schon 31 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Besonderes Augenmerk sollte die Reserve des Raublinger TuS auf die Offensive von Brannenburg legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit Raubling II hat der TSV 1920 einen auswärtsstarken Gegner (2-0-3) zu Gast. Beim TSV Brannenburg sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ der Turn- und Sportverein aus Brannenburg das Feld als Sieger, während der TuS II in dieser Zeit sieglos blieb. Der TuS Raubling II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte die Zweite der Inntaler nämlich insgesamt 16 Zähler weniger als Brannenburg.

Kommentare