TSV Brannenburg - TSV 1932 Aßling (1:0)

Aßling geht erstmals in dieser Saison leer aus

TSV Brannenburg - TSV 1932 Aßling (1:0)
+
TSV Brannenburg - TSV 1932 Aßling (1:0)

Der TSV Brannenburg stellt dem TSV 1932 Aßling ein Bein und schickt den Tabellenprimus mit 1:0 nach Hause. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte Aßling die Oberhand behalten und einen 2:0-Erfolg davongetragen.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Brannenburg und dem TSV 1932 aus.

Die Offensivabteilung des TSV 1920 funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 39-mal zu. Der Sieg hat Auswirkungen auf die Tabelle, wo der Gastgeber nun auf dem zweiten Platz steht. Die Saisonbilanz des TSV Brannenburg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und einem Unentschieden büßte der Turn- und Sportverein aus Brannenburg lediglich vier Niederlagen ein.

Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil von TSV 1932 Aßling, sodass sie erst zwölf Gegentore zuließ. Trotz der Niederlage behält der TSV 1932 Aßling den ersten Tabellenplatz. Die gute Bilanz des Gastes hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das Team aus Aßling bisher zwölf Siege, vier Remis und eine Niederlage. Brannenburg tritt kommenden Sonntag um 14:00 Uhr beim TSV Hohenthann an. Bereits einen Tag vorher reist Aßling zur Zweitvertretung des SV-DJK Kolbermoor.

Kommentare