Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling

TSV 1932 Aßling unbezwungen

Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling
+
Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling

Bad Aibling - Die Zweitvertretung des TuS Bad Aibling hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als den TSV 1932 Aßling zum Gegner. Bad Aibling II trennte sich im vorigen Match 1:1 von der Reserve des TuS Raubling. Zuletzt spielte auch Aßling unentschieden – 1:1 gegen den SV Tattenhausen.

Mit lediglich fünf Zählern aus zehn Partien steht Aibling II auf einem Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff des Tabellenletzten ist mit acht Treffern der erfolgloseste der A-Klasse 1. Die bisherige Ausbeute des TuS Bad Aibling II: ein Sieg, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Mit 26 Punkten steht der TSV 1932 auf dem Platz an der Sonne. An der Hintermannschaft des Gasts ist kaum ein Vorbeikommen, erst sechsmal war der Defensivverbund machtlos. Keine Mannschaft der A-Klasse 1 weist bis dato einen besseren Wert auf. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den TSV 1932 Aßling (8-2-0) noch ausrichten kann.

Bricht Bad Aibling II den Bann und gewinnt nach acht sieglosen Spielen endlich mal wieder drei Punkte? Das wird gegen Aßling auf jeden Fall eine schwere Aufgabe! Drei Siege und zwei Remis stehen dort in der jüngsten Bilanz. Aibling II hat mit dem TSV 1932 eine unangenehme Aufgabe vor sich. Das Team aus Aßling ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Vor allem die Offensivabteilung des TSV 1932 Aßling muss der TuS Bad Aibling II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Bad Aibling II muss einen Galatag erwischen, um gegen Aßling etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Aibling II lediglich der Herausforderer.

Kommentare