TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling (2:3)

Pflichtaufgabe erfüllt

+
TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling (2:3)

Die Reserve der TuS Bad Aibling und der TSV 1932 Aßling boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Bad Aibling II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

24 Gegentreffer musste der Gastgeber im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Der Tabellenletzte hat bisher alle vier Punkte zuhause geholt. Wann bekommt der TuS Bad Aibling II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Aßling gerät Aibling II immer weiter in die Bredouille. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von Bad Aibling II alles andere als positiv. Aibling II klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen den TSV 1932 war bereits die vierte am Stück in der Liga.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TSV 1932 Aßling in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 19 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit dem Sieg baute der TSV 1932 die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Aßling fünf Siege, ein Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der TSV 1932 Aßling konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Vor heimischem Publikum trifft der TuS Bad Aibling II am nächsten Donnerstag auf FC Nicklheim, während Aßling am selben Tag den ASV Kiefersfelden in Empfang nimmt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Auch interessant

Kommentare