Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Hohenthann

Aßling noch ohne Niederlage

Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Hohenthann
+
Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Hohenthann

Am kommenden Samstag um 13:30 Uhr trifft der TSV 1932 Aßling auf den TSV Hohenthann. Aßling siegte im letzten Spiel und hat nun 36 Punkte auf dem Konto. Gegen den TuS Großkarolinenfeld kam Hohentann dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Mit vier Siegen in Folge ist der TSV 1932 so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gastgeber (11-3-0) noch ausrichten kann. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des Ligaprimus ist die funktionierende Defensive, die erst elf Gegentreffer hinnehmen musste.

Mehr als Platz sechs ist für den TSVH gerade nicht drin. Der Gast ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte. Hohentann-Beyharting förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, drei Remis und drei Pleiten zutage.

In der Fremde ruft der Turn- und Sportverein Hohentann die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim TSV 1932 Aßling? Die Offensive von Aßling kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert das Team aus Aßling im Schnitt. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der Turn- und Sportverein Aßling ist in der Tabelle besser positioniert als der TSV Hohenthann und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentare