Honigkuchen vom Blech

+
Honigkuchen vom Blech

Es soll ja Leute geben, die gerne weihnachtlich backen, aber die keine Gelduld für die Plätzchensache haben. Für die ist dieses Rezept.

Zubereitungszeit: 1 Stunde und 5 Minuten

Zutaten:

Für den Teig:

250 g Honig

100 g Margarine (z.B. RAMA)

2 Eier

125 g Zucker

2 gestr. TL Backpulver

375 g Mehl

2 EL Lebkuchengewürz

1 TL abgeriebene Zitronenschale

2 EL Rum

1 EL Kakao

100 g gewürfeltes Zitronat

100 g Orangeat

80 g gehackte Mandeln

Für die Garnitur:

75 g Mandeln

60 g rote Belegkirschen

1 Eiweiß

Zubereitung:

1. Honig mit Rama erhitzen und wieder abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Die Honig-Fett-Mischung darunter rühren und mit Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Zitronenschale, Rum, Kakao, Zitronat, Orangeat und Mandeln zu einem Teig verkneten.

2. Backblech mit Rama einfetten. Honigkuchenteig darauf geben und glatt streichen. Mandeln überbrühen, kalt abschrecken, dann die Haut abziehen. Belegkirschen halbieren und vierteln.

3. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 20 Minuten backen. Das Eiweiß mit 1 EL Wasser verquirlen und den Honigkuchen damit bestreichen. Mit Mandeln und Kirschen belegen und nochmals 5 Minuten backen.

Energie- und Nährstoffgehalt pro Portion:

Energie(kcal/ kJ): 282/ 1176

Eiweiß(g): 6

Kohlenhydrate(g): 36

Fett(g): 12

Quelle: Unilever Gruppe

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser