Künstliche Intelligenz

Schwarz-Gruppe testet kassiererlose Supermärkte auf dem Bildungscampus in Heilbronn

Lidl gehört zur Schwarz-Gruppe. Deren Eigner ist der reichste Mann  Deutschlands: Dieter Schwarz
+
Die Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl gehört, testet zwei Hightech-Supermärkte in Heilbronn.

Zwei intelligente Supermärkte empfangen in Kürze Studenten und Mitarbeiter der Hochschule Heilbronn. Soll damit Konkurrent Aldi vom Bildungscampus verdrängt werden?

Heilbronn -Was Amazon mit seinen „Amazon Go“-Märkten kann, kann das Schwabenländle schon lange: Das dachte sich vermutlich die Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm - und startete auf dem Heilbronner Bildungscampus gleich zwei digitale Ladenkonzepte. Die „Shopbox“ basiert auf der sogenannten „Walk-in-Walk-out“-Technologie. Laut chip.de treten Kunden über die App „shop.box“ in den Supermarkt ein. Ein Auschecken ist nicht nötig, beim Verlassen des Marktes werden die mitgenommenen Waren automatisch erfasst. Könnte der digitale Vorstoß damit zu tun haben, dass die Schwarz-Gruppe ihren Konkurrenten Aldi vom Campus verdrängen will? Wie BW24* berichtet, arbeitet Gruppe um Lidl und Kaufland an völlig neuen Kassen - versteckter Angriff auf Aldi?

Lidl und Co. testen völlig neue Art, den Einkaufswagen zu entsperren (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare