Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Große Austauschaktion

Rückruf von SD-Speicherkarten: Es droht Datenverlust - Drei Serien betroffen

Sony SD-Speicherkarten
+
Sony ruft SD-Speicherkarten zurück: Es droht Datenverlust.

Bei SD-Speicherkarten sind große Datenprobleme festgestellt worden. Aufgezeichnete Videos könnten beschädigt und sogar verloren gehen.

  • Sony ruft einen Rückruf* und ein Austauschprogramm für SD-Speicherkarten aus drei Serien ins Leben.
  • Das Unternehmen stellte ein erhebliches Datenproblem beim VSC-Modus fest.
  • Die Daten könnten beschädigt werden und sogar verloren gehen.

München - Für Besitzer bestimmter SD-Speicherkarten von SONY könnte es zu einer bösen Überraschung kommen: Videos vom letzten Familienausflug könnten kaputt und verschwunden sein, bevor sie auf dem PC gesichert werden können. Denn das Unternehmen SONY EUROPE B.V. hat bei SD-Speicherkarten von drei Serien ein erhebliches Datenproblem festgestellt, das von der Beschädigung bis zum Verlust der Daten führen kann.

SONY ruft SD-Speicherkarten zurück: Es droht Datenverlust

Wie das Unternehmen* mitteilte, wurde ein massives Datenproblem beim VSC-Modus bei mehreren SD-Speicherkarten von drei Serien festgestellt. Betroffen sind mehrere Karten der SF-M Serie, der SF-M Serie TOUGH Spezifikation und der SF-G Serie TOUGH Spezifikation. Beim Nutzen einer Kamera, die mit dem VSC-Modus (Video Speed Class) kompatibel ist, sind aufgezeichnete Videodaten demnach in Gefahr. Sie könnten im schlimmsten Fall auf der Karte beschädigt oder nicht ideal aufgezeichnet werden. SONY bietet den Besitzern solcher defekter Karten nun jedoch ein Austauschprogramm an.

SONY ruft SD-Speicherkarten zurück: Kunden defekte Karten austauschen

Zwei Jahre lang haben Verbraucher nun die Chance, die betroffenen SD-Karten direkt über SONY einzutauschen. Das Unternehmen bietet dafür vom 18. Juni 2020 bis zum 31. März 2022 kostenlose Ersatzkarten in einer großen Austauschaktion an. Dazu muss der Kunde lediglich ein spezielles Anfrageformular zum Austausch der SD-Karten anfordern. Dieses ist direkt auf der Support-Seite von SONY erhältlich. Dort sind auch nochmals alle Informationen aufgeführt, um die betroffenen SD-Karten tatsächlich identifizieren zu können.

Bei Aldi gab es indessen ebenfalls den Rückruf eines Produktes, das jedoch eine ernste Gesundheitsgefahr darstellte: Es handelte sich um Marmelade, die zu inneren Blutungen führen konnte.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Kommentare