Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mineralöl im Streichfett

Butter im Öko-Test – nur eine Marke ist „gut“

Die Butterpreise steigen. Dabei sind die meisten Streichfette ihr Geld gar nicht wert, sagt die Verbraucherorganisation Öko-Test. Die hat jetzt 20 Buttermarken genauer unter die Lupe genommen. Erfahren Sie hier die Ergebnisse:

Kochen, backen, streichen, schmieren, fetten: Kaum ein Lebensmittel ist in der Küche so vielseitig verwendbar wie Butter – und kaum eines so sehr Zeichen unseres Wohlstands. Tatsächlich ist Butter inzwischen so teuer wie nie. In der aktuellen Ausgabe ihres Magazins (12/2022) nimmt sich die Verbraucherorganisation Öko-Test das Streichfett vor die Brust und kommt dabei zu ernüchternden Ergebnissen.
HEIDELBERG24 stellt die Ergebnisse des großen Butter-Vergleichs von Öko-Test vor.

Insgesamt 20 Buttermarken hat sich Öko-Test angesehen. Die fast schon traurige Bilanz: 17 Produkte schmieren mit „mangelhaft“ oder gar „ungenügend“ ab, davon auch fünf mit Bio-Siegel. (mko)

Rubriklistenbild: © Jan Woitas/dpa

Kommentare