Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Glas oder Dose“

Aldi: Bier-Werbung löst heftige Diskussion im Netz aus

Aldi: Eine Bier-Werbung löst im Netz eine heftige Diskussion aus
+
Aldi: Eine Bier-Werbung löst im Netz eine heftige Diskussion aus (Symbolfoto)

Auf die Werbe-Anzeigen von Aldi reagiert das Netz meist positiv. Lesen Sie hier, warum eine Werbung eine Diskussion auslöst, die gar nichts mit dem Produkt selbst zu tun hat:

Wenn Aldi in den sozialen Medien für seine Produkte wirbt, findet das meist großen Anklang bei den Kunden. Viele kommentieren dann oft positiv, manchmal negativ. Eine Aldi-Anzeige für ein leckeres, kühles Bier erregt ebenfalls Aufmerksamkeit.
HEIDELBERG24 verrät, warum die Nutzer über die Plastikflasche in der Aldi-Werbung diskutieren statt über die Marke oder den Geschmack.

Eine Hand hält ein Bier. Die golden schimmernde Flüssigkeit harmoniert schön mit dem Hintergrund: kühles, blaues Wasser in einem Pool, von dem Hand und Flasche halb bedeckt sind. Das macht Lust auf ein erfrischendes Karlskrone – oder doch nicht? Die Werbe-Anzeige von Aldi Süd sorgt für Diskussionen in den sozialen Netzwerken, vermutlich aber anders als beabsichtigt. (resa)

Kommentare