Blue Moon oder Kullerzwetschgen

+
Blue Moon oder Kullerzwetschgen

Zwetschgen oder Pflaumen eignen sich auch als Zutat für Cocktails: Hier finden Sie das Rezept für Blue Moon oder Kullerzwetschgen.

Zutaten:

Reife Pflaumen bzw. Zwetschgen

Trockener Sekt, Prosecco, Crémant oder Champagner zum Auffüllen

Zubereitung:

Die Pflaumen oder Zwetschgen unter fließendem Wasser gut abspülen und dann abtrocknen. Die Haut mit einem Spieß oder einer Gabel rundherum einstechen.

Je eine Frucht in ein ausreichend großes Glas geben.

Am besten eignen sich Champagner-Schalen. Beim Auffüllen mit eiskaltem Schaumwein das Glas leicht schräg halten. Auf diese Weise bleibt möglichst viel Kohlensäure erhalten.

Den Blue Moon sofort servieren.

Tipp:

Wählen Sie Pflaumen oder Zwetschgen aus, die möglichst rund sind und kühlen Sie den Schaumwein auf mindestens 7 Grad Celsius herunter. Die Pflaumen beginnen sich zu bewegen und kullern so lange die Kohlensäure entweicht. Sie lassen sich mit einem Cocktailspieß oder einer Kuchengabel herausfischen. Denken Sie an einen separaten Teller zum Ablegen der Steine.

Variation:

Eine interessante Note bekommen die Pflaumen bzw. Zwetschgen, wenn sie über Nacht in Cognac oder Mandellikör eingelegt werden. Dazu wird das gewaschene und eingestochene Steinobst in die Spirituose der Wahl bis zum Auffüllen mit Schaumwein in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank gelagert.

(Quelle: Äpfel aus Deutschland)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser