Restaurant in Kraiburg

Hardthaus

+

Restaurant-Tipp für Kraiburg: Gut gehen ließen es sich unsere Tester im Restaurant und Weinkeller Hardthaus. Aber das hat sich auch gelohnt: Das Weinkeller-Menü schmeckte hervorragend.

Restaurant Name: Hardthaus Restaurant und Weinkeller

Wo: Marktplatz 31, 84559 Kraiburg a. Inn, Tel: 08638-73067, mail@hardthaus.de

Öffnungszeiten und Ruhetag: Dienstag bis Samstag 18:30 bis 24 Uhr, Sonntag und Montag Ruhetag

Spezialitäten/Besonderes: Weinkeller- und Feinschmeckermenü, Kochkurse

Zahlungsmöglichkeiten: bar, EC-Karte, Kreditkarte

Homepage des Lokals: www.hardthaus.de

Besucht am: 19.04.2014

Zeit: 19 Uhr

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 105,80 Euro

Was wurde gegessen: Weinkeller-Menü (Menüfolge siehe Foto)

Bewertung der Restauranttester:

Essen: Jeder einzelne Gang war geschmacklich hervorragend und machte auch optisch einen sehr guten Eindruck. Die Teller waren vorgewärmt und das Essen somit sehr warm. Vor Beginn des Menüs werden bereits Nüsse zum knabbern sowie selbstgemachtes Brot mit drei verschiedenen Aufstrichen serviert. Beim Menü ist zusätzlich noch ein Gruß aus der Küche enthalten, somit hat man eigentlich sogar 5 Gänge. Die Größe der Portionen war perfekt, man war nach dem Menü richtig satt. Beim Hauptgang wird man auch nach einem Nachschlag gefragt.

Service: Der Service ist, wie man für ein Restaurant mit dieser Klasse erwartet, sehr professionell. Man wird bereits kurz nach dem Eingang in Empfang genommen und zu seinem Tisch gebracht. Jeder einzelne Gang wird freundlich präsentiert und es wird immer wieder nachgeschenkt. Bei Nachfragen reagierte die Kellnerin sehr freundlich und hilfsbereit.

Ambiente: Das Ambiente ist sehr einladend und gerade für einen gemeinsamen Abend zu zweit perfekt. Aber auch für kleinere Gruppen ist es sehr angenehm eingerichtet. Im Weinkeller dominiert die Deko mit den vielen verschiedenen Weinen in den Regalen. Das Licht ist angenehm gedimmt und der Raum insgesamt sehr geschmackvoll eingerichtet. Man fühlt sich in diesem Restaurant sofort wohl. Einziger kleiner Kritikpunkt: Die Stühle werden nach einer gewissen Zeit ein wenig unbequem, vor allem kann man sich nicht richtig anlehnen.

Sauberkeit: Das komplette Restaurant wirkt sehr gepflegt und sauber. Man bekommt frische Tischdecken. Auch die Toiletten sind sehr sauber. Es liegen sogar einzelne kleine Handtücher für die Gäste bereit.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Restaurant gut. Es werden sehr hochwertige Zutaten verwendet. Vor allem das Weinkellermenü ist erschwinglich und ist ein absoluter Tipp für einen besonderen Abend.

Fazit der Restauranttester:

Das Hardthaus ist besonders geeignet für Paare aber auch für kleinere Gruppen. Vor allem besondere Anlässe lassen sich hier in einem sehr angenehmen Rahmen gebührend feiern. Hier kann man mit dem Weinkellermenü auch einmal einen besonderen Abend in einem gehobenem Restaurant erleben, der aber trotzdem für den Geldbeutel erschwinglich bleibt. Aber natürlich kann man auch hier a la card essen. Parkplätze sind direkt vor der Haustür am Marktplatz ausreichend vorhanden. Wir können das Hardthaus mit gutem Gewissen absolut weiterempfehlen.

Das Hardthaus ist in einem früheren Kolonialwarenladen gebaut und auch entsprechend eingerichtet. Es wurde sehr liebevoll und detailgetreu eingerichtet. Der Inhaber und Küchenchef Marc Vermetten hat bereits internationale Erfahrung in verschiedenen Sternerestaurants gesammelt und ist zusätzlich auch Diplom Weinsommelier.

Zu Besuch im Hardthaus:

Ein Abendessen im Hardthaus

Diesen Restauranttipp gab Ihnen Michaela Bernstetter!

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser