Restaurant in Pleiskirchen

Huberwirt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Restaurant-Test in Pleiskirchen: "Der Küchenchef Alexander Huber ist nicht ohne Grund mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden.", so die Meinung unserer Tester über ihren Besuch im Huberwirt.

Restaurant Name: Landgasthof Huberwirt

Wo: Hofmark 3, 84568 Pleiskirchen

Öffnungszeiten und Ruhetag: Montag ab 17 Uhr. Dienstag Ruhetag, Mittwoch – Sonntag Mittags von 11.45 Uhr – 14 Uhr und Abends von 17.45 – 21.30 Uhr (bis 22.30 Uhr Wirtshauskuchl)

Spezialitäten/Besonderes: Genussmenue, Wirtshausmenü, Wirthauskuchl, Genussmomente – Kreation & Innovation, da ist für jeden etwas dabei.

Zahlungsmöglichkeiten: bar, EC-Karte und alle gängigen Kreditkarten

Homepage des Lokals: www.huber-wirt.de

Besucht am: 15. August 2014

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 110,20 Euro

Was wurde gegessen: Gruss aus der Küche = Fischpflanzerl mit Zuccini und Dijon Senf, Hausgebeizter Saibling mit Erdäpfelchips, Senf-Honig Sauce und Gurke, Pleiskirchner Pilzgulasch mit Serviettenknödel und Wildkräuter, Geschmorte Rehschulter mit Weißkraut, Reherl und Kürbisgraupen, Alztaler Topfen mit Knöderl, Eis, Tarte und Zwetschgen aus dem Garten, Wiener Palatschinken

Bewertung des Restaurants:

Essen: Geschmacklich und in der Präsentation der Speisen einfach nur Spitzenklasse

Service: Sehr aufmerksamer, freundlicher und flotter Service, stilvoll und auch mit der gewünschten Zurückhaltung. Dies ist bei einem bis auf den letzten Platz gefüllten Restaurant keine Selbstverständlichkeit.

Ambiente: In der Gaststube mit den alten Balken / Decke sowie den dezent dazu abgestimmten Tischen und Stühlen kommt der Wohlfühlfaktor von alleine. Der Nebenraum dagegen wirkt etwas kalt, die Toiletten sind etwas in die Jahre gekommen.

Sauberkeit: Eingangsbereich, Gastraum, Thekenbereich, Tische und Toiletten sehr gepflegt und sehr sauber.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top.

Fazit der Restauranttester:

Das Lokal eignet sich insbesondere für Leute, die besonderes Essen ohne Zeitdruck schätzen und dies auch genießen können. Der Küchenchef Alexander Huber ist nicht ohne Grund mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden, trotz allem passen die Preise perfekt zu den Leistungen.

Die Gastwirtschaft wird laut Homepage seit über 400 Jahren als Familienbetrieb betrieben. Die 1. Generation im Jahr 1612 eröffnete mit einer Landwirtschaft und der heutigen Gaststube als Nebenerwerb. Aktuell wird das Restaurant in der 11. bzw. 12. Generation betrieben.

Zu Gast beim Huberwirt:

Ein Abendessen im Huberwirt

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Reinhard Birnkammer

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser