1. innsalzach24-de
  2. Service
  3. Produktempfehlungen

Stiftung Warentest: Federleichte Auto-Babyschalen unter 4 Kilogramm

Erstellt:

Von: Alina Wagner

Kommentare

Baby in Schale
Sicher unterwegs in geeigneter Babyschale © PantherMedia/mathom

Babys brauchen besonderen Schutz beim Autofahren. Damit sie auch auf Reisen sicher unterwegs sind, hat Stiftung Warentest die besten Babyschalen getestet.

Hinweis an unsere Leser: Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Stiftung Warentest testet seit 2009 Babyschalen und überlässt dabei nichts dem Zufall. Die unabhängige Stiftung überprüft beim Crashtest mithilfe eines Dummys, ob die Sitze bei einem Front- und Seitenaufprall gut schützen. Außerdem werden die Babyschalen in ihrer Handhabung geprüft, was besonders für den Schutz der Babys essenziell ist und natürlich für die Einfachheit im Alltag bedeutend ist. Zudem werden die Babyschalen im Test auf mögliche Schadstoffe überprüft. Auch der ADAC hat Babyschalen getestet – mit einem überraschenden Ergebnis.

  1. Babyschalen: Was bestimmt ihr Gewicht?
  2. 3 federleichte Babyschalen unter 4 Kilogramm getestet von Stiftung-Warentest
  3. Positive Stiftung-Warentest Bewertungen bei Babyschalen
  4. Warum muss die Babyschale immer entgegen der Fahrtrichtung im Auto positioniert sein?
  5. Wie lange kann ich die Babyschale nutzen?

Babyschalen: Was bestimmt ihr Gewicht?

Ausschlaggebend für das Gewicht der Babyschalen ist vor allem das Material. Günstige Varianten bestehen oft aus Kunststoff, wohingegen teurere sowie leichtere Babyschalen aus Glasfaser- oder Carbon gefertigt sind. Für Stabilität und Sicherheit ist außerdem eine Mischung aus Kunststoff und Faseranteil verantwortlich, die zusätzlich das Gewicht reduziert.

3 federleichte Babyschalen unter 4 Kilogramm getestet von Stiftung-Warentest

Ein Neugeborenes wiegt zwischen 3000 und 4000 Gramm. Babyschalen haben ein ungefähres Eigengewicht zwischen 2,2 und 5 Kilogramm. Deshalb sollte man sich als Elternteil darüber Gedanken machen, wie viel Gewicht die Babyschale haben darf. Dabei bieten vor allem leichtere Babyschalen Modelle ein höheres Maß an Komfort und bieten eine bessere Handhabung, vor allem, wenn es darauf ankommt, die Babyschale aus dem Auto zu heben.

Positive Stiftung-Warentest Bewertungen bei Babyschalen

Das Ergebnis von Stiftung Warentest ist erfreulich: Die meisten getesteten Babyschalen bekamen die Note „gut“ und punkten in den Kriterien Unfallsicherheit (50 Prozent), Handhabung (40 Prozent) und Ergonomie (10 Prozent).

Optional sind bei den folgenden Modellen auch ISOFIX Basisstationen zu den Babyschalen erhältlich. So erfolgt der Einbau und Ausbau der Babyschale komfortabler und auch schneller.

Avionaut Pixel Babyschale mit der Stiftung-Warentest Note „Gut“ (2,0)

Avionaut Pixel Babyschale
Avionaut Pixel Babyschale © Avionaut

Die mehrfach getestete und ausgezeichnete Babyschale Avionaut Pixel ist der leichteste Kindersitz auf dem Markt und beweist, dass 2,5 Kilogramm genug Gewicht sind, um ein hohes Maß an Sicherheit und Ergonomie zu gewährleisten. 

Körpergröße40 bis 87 cm oder 13 Kilogramm Körpergewicht
Gewicht des Sitzes2,5 Kilogramm
InstallationGürtel oder Isofix IQ Basis
Sitz- bzw. LiegerichtungRückwärtsgerichtet
Extrasintegriertes Sonnenverdeck

Für 198,19 € bei Amazon

Stiftung Warentest Note „gut“ (1,8): Maxi-Cosi CabrioFix i-Size Babyschale

Maxi Cosi Babyschale
Maxi Cosi Babyschale © Maxi Cosi

Mit nur 3,2 Kilogramm ist die CabrioFix i-Size Babyschale besonders komfortabel und lässt sich super einfach von zu Hause zum Auto und wieder zurücktragen.

Körpergröße45 bis 75 cm oder 12 Kilogramm Körpergewicht
Gewicht des Sitzes3,2 Kilogramm
InstallationGürtel oder Isofix IQ Basis
Sitz- bzw. LiegerichtungRückwärtsgerichtet
Extrasintegriertes Sonnenverdeck + Flexibles Travelsystem

Für 111,99 € bei Amazon

Wussten Sie schon?

Nicht mehr das Gewicht des Kindes bestimmt die Wahl des Kindersitzes, sondern der Kindersitz kann anhand der Körpergröße ausgewählt werden. Hersteller können selbst bestimmen, für welchen Größenbereich ihr Produkt geeignet ist, z. B., von 40 bis 87 cm Körpergröße. So entfällt die Einteilung der Sitze in Klassen.

Bugaboo Turtle Air by Nuna Babyschale mit Stiftung-Warentestnote „gut“ (2,0)

bugaboo Babyschale Turtle Air by Nuna
bugaboo Babyschale Turtle Air by Nuna © Otto

Die Bugaboo Turtle Air by Nuna Babyschale ist ein ultraleichter Autokindersitz, der Ihnen hohe Flexibilität bietet.

Körpergröße40 bis 83 cm oder 13 Kilogramm Körpergewicht
Gewicht des Sitzes3,1 kg
InstallationGürtel oder Bugaboo 360° Basis
Sitz- bzw. LiegerichtungRückwärtsgerichtet
ExtrasSonnendach mit LSF 50+ Schutzfunktion

239 € bei Amazon

Warum muss die Babyschale immer entgegen der Fahrtrichtung im Auto positioniert sein?

Bei einem gefährlichen Frontalaufprall sind die kleinen Passagiere so viel besser geschützt, denn Kopf und Genick sind bei Babys besonders empfindlich, da die Muskulatur noch nicht ausgeprägt ist. Die Kräfte, die bei einem Unfall entstehen, werden bei einem rückwärts gerichteten Sitz nicht ausschließlich vom Kopf angefangen, sondern die Energie verteilt sich über den Rücken des Babys, bzw. seine Babyschale.

Wie lange kann ich die Babyschale nutzen?

Gemäß ADAC ist die Nutzungsdauer von Babyschalen lässt sich nicht einheitlich festlegen, da sie von verschiedenen Faktoren wie Größe oder auch Gewicht des Kindes bestimmt wird. Grundsätzlich müssen nicht zur nächstgrößeren Sitzgröße wechseln, solange der Kopf des Babys im Scheitelbereich nicht über den Schalenrand hinausragt. Es ist auch unproblematisch, wenn die Füße nicht komplett in die Schale eingebettet sind.

Auch interessant

Kommentare