Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dorothea Perkusic beantwortet Fragen rund um „Leben“ und „Liebe“

Mein Mann schaut ständig anderen Frauen hinterher. Wie soll ich damit umgehen?

In unserer Service-Rubrik „Liebesfragen“ können unsere Plus-Abonnenten Dorothea Perkusic unter dem Betreff „Liebesfragen“ Fragen rund um die Themen „Leben“ und „Liebe“ stellen. Jeder Ratsuchende bekommt von der Einzel- und Paartherapeutin eine persönliche Antwort. Ausgewählte Fragen werden immer montags hier anonymisiert veröffentlicht.

Frage einer Frau:

Mich würde interessieren, wie ich damit umgehen sollte, wenn mein Mann anderen Frauen nachschaut, bzw. sie unverhohlen in meinem Beisein anschaut. Ich empfinde dieses Verhalten als respektlos und es kränkt mich. Auch verunsichert es mich und es schafft bei mir Mißtrauen, weil ich es nicht einordnen kann, was er da „sucht“, wenn er so glotzt. Wir sind schon lange verheiratet, hatten aktuell unsere Krise, sind aber eigentlich auf einem guten Weg heraus. Dieses Schauen macht er allerdings schon immer,  mal verdeckter, mal offener. Gerade stört es mich aber wieder massiv. Ist das übertrieben von mir, weil schauen darf „ Mann/Frau“ ja, oder wie sollte ich damit umgehen?

Antwort von Dorothea Perkusic:

„Schauen darf Mann/Frau“, es ist sogar völlig normal. Wenn Ihr Mann allerdings in Ihrem Beisein häufig und vor allem auffällig anderen Frauen hinterherschaut und wie Sie schreiben „glotzt“, dann überschreitet dieses Schauen eine Grenze. Es ist nicht nur Ihnen gegenüber verletzend und absolut unangebracht. Auch für die betreffenden Frauen ist es unangenehm und lästig. Einmal kurz kucken ist etwas anderes, als noch ein zweites oder drittes Mal zu schauen. 

Was Ihr Mann „sucht“ und ob er etwas sucht, kann ich nicht pauschal beantworten. Vielleicht reagiert er auf optische Reize stärker weil er sexuell unausgelastet ist, vielleicht will er Sie provozieren und/oder er hat einfach ein schlechtes Benehmen. Sind seine  Blicke gedankenverloren oder bestimmend/lüstern? Fest steht, es ist rücksichtslos, denn es hinterlässt ein schlechtes Gefühl bei Ihnen. Zudem schürt es Ihre Ängste, denn Sie können nicht einschätzen, wie weit er eventuell gehen würde, wenn Sie nicht dabei sind. Wenn er seinen Trieben so ausgeliefert ist, dass er seine Blicke nicht kontrollieren kann, ist das bedenklich genug. 

Dorothea Perkusic auf Instagram 

Es ist völlig normal, dass jeder Mensch gerne schöne Dinge und auch andere Menschen ansieht und auch, dass man andere Menschen attraktiv findet. Auch Ihnen wird sicherlich nicht entgangen sein, dass durchaus attraktive männliche Wesen unterwegs sind. Ich denke, Ihr Problem ist nicht, dass Ihr Mann nur mit offenen Augen durch die Welt läuft. Sein Verhalten kränkt und verunsichert Sie und das völlig zu Recht, denn Sie merken, dass es dabei um mehr geht.  

Sie sollten das mit Ihm offen und deutlich besprechen und klären. Sollte es ihm egal sein, wie Sie sich dabei fühlen, dann ist er ganz einfach der falsche Mann. Für beide Beziehungspartner gilt gleichermaßen, dass es jedem ein Anliegen sein sollte, den  Partner/die Partnerin glücklich zu machen, wertzuschätzen, liebevoll und rücksichtsvoll miteinander umzugehen, einander Gutes zu tun. Nicht weniger haben auch Sie verdient. Insbesondere wenn Sie gerade erst frisch auf dem Weg aus einer Krise sind, wäre es doch wünschenswert, dass Ihr Mann sich etwas mehr aufrichtig bemüht.

Sie haben eine Frage rund um die Themen Leben & Liebe?

Schreiben Sie an Einzel-, Paar- und Sexualtherapeutin Dorothea Perkusic. Alle Fragen werden beantwortet, ausgewählte anonymisiert veröffentlicht.

Rubriklistenbild: © Pixabay

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion