Wir stehen für Qualität.

Recipharm: International aufgestellt und bodenständig bayrisch

+

Für unsere Kunden und für unsere Mitarbeiter ist uns das Beste gerade genug: Recipharm ist ein führendes schwedisches Pharmaunternehmen mit Entwicklungs- und Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA.

Unser modernes Familienunternehmen beschäftigt konzernweit rund 6000 Mitarbeiter (m/w), davon etwa 400 Mitarbeiter im Wasserburger Arzneimittelwerk, das sich auf die Lohnherstellung von sterilen Injektionspräparaten in flüssiger und gefriergetrockneter Form spezialisiert hat. Unsere Konzernstrategie setzt auf autonome Tochtergesellschaften, die ihre lokale Prägung bewahren. So auch das Wasserburger Arzneimittelwerk, das trotz seiner internationalen Einbindung ein bodenständig typisch bayrisches Unternehmen ist. Wir sind kollegial, locker und menschlich im Umgang miteinander.

Das dürfen Sie von uns als Arbeitgeber erwarten:

Berufliche Sicherheit, ausgezeichnete Arbeitsbedingungen, ein anständiges Einkommen …

  • Ihre Arbeit ist wichtig für Menschen – auf Sie kommt es an. Sie werden wertgeschätzt. Sie können Ihr Leben bei uns langfristig planen.
  • Ihr Arbeitsplatz ist sicher und Aufstieg im Betrieb ist möglich. Wir fördern Ihre berufliche Weiterqualifikation nach Talent und Neigung.
  • Wir zahlen fair und gut. Kein Akkord. Sie haben eine echte 5-Tage-Woche, Weihnachts- und Urlaubsgeld gibt’s natürlich auch. Unsere sozialen Leistungen sind anerkannt gut. Sie profitieren von großzügigen vermögenswirksamen Leistungen und dürfen sich im Alter auf eine zusätzliche Betriebsrente freuen.

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist ein wesentliches Anliegen der Unternehmensleitung. Den Schutz von Leben und Gesundheit unserer Mitarbeiter betrachten wir als eine vorrangige und selbstverständliche Pflicht. Unser Unternehmen ergreift daher alle notwendigen und angemessenen Maßnahmen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu fördern.

Arbeitswelt von Recipharm in Wasserburg

Das sagen unsere Mitarbeiter:

Christoph Göschl, Fachkraft im Produktionsbereich bei Recipharm.

Obwohl Christoph Göschl sich gar nicht vorstellen konnte, dass so ein großer Industriebetrieb bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Ausbildung angeboten hatte, bewarb er sich mutig bei Recipharm für einen der ersten beiden Ausbildungsplätze als Pharmakant. Das zum Bewerbungsprozess gehörende Praktikum überzeugte ihn, diesen interessanten und abwechslungsreichen Beruf zu ergreifen. Während seiner dreieinhalb jährigen Ausbildung erlernte er alle Arbeitsschritte zur Herstellung einer Arzneimittellösung und deren anschließende sterile Abfüllung in Vials oder Ampullen. Die Anlagenbedienung zur maschinellen Endverpackung der Arzneimittel gehörte dabei ebenso zu seinen Ausbildungsinhalten. Mit Hilfe von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen erwarb er sich zusätzlich viel Hintergrundwissen, was vor und nach dem eigentlichen Produktionsprozess im Unternehmen noch so alles passiert. Jetzt freut er sich, nach der erfolgreich abgelegten Prüfung, als Fachkraft im Produktionsbereich gebraucht zu werden und sein Wissen bereits selbst an Neue weitergeben zu können. Er hat die festen Strukturen, das manchmal aufwendige Umkleiden und die notwendigen und wichtigen Dokumentationen seiner Arbeitsschritte inzwischen so verinnerlicht, dass sie ihm bereits selbstverständlich erscheinen. Außerdem schätzt er seine Ausbildung als gute Grundlage für vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, die er, wie er sich durchaus vorstellen kann, nach ein paar Jahren Berufserfahrung nutzen möchte.

Interessiert?

...dann schauen Sie nach passenden freien Stellen auf unserer Homepage recipharm.com/careers/current-vacancies oder rufen Sie uns unter 08071 1008-0 einfach an. Gerlinde Habel und Ingrid Schachner freuen sich auf Ihren Anruf!

Wasserburger Arzneimittelwerk GmbH
Herderstrasse 2
83512 Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fachkräfte-Aktion

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.