Automobilzulieferer empfängt Schüler der FOS/BOS Altötting zur Standortbesichtigung

Exkursion bei MD ELEKTRONIK

+
MD ELEKTRONIK empfing Schüler der FOS/BOS Altötting an ihren Standorten Waldkraiburg und Chotěšov, Tschechien.

Waldkraiburg - Als starker Partner steht MD ELEKTRONIK seit vielen Jahren in Kooperation mit zahlreichen Bildungseinrichtungen der Region. Im Rahmen dieses Engagements empfing der Automobilzulieferer Mitte März zahlreiche Schüler der FOS/BOS Altötting, um ihnen Einblicke in das Unternehmen und die verschiedenen Technologien zu geben.

Zu Beginn der zweitägigen Exkursion erhielten die Gäste der Altöttinger Oberschulen einen Überblick zur MD ELEKTRONIK GmbH, deren Produkte in über 200 aktuellen Fahrzeugmodellen von mehr als 40 Automobilherstellern weltweit integriert sind. "Mit 4.600 Mitarbeitern auf drei Kontinenten ist MD ELEKTRONIK ein internationales Unternehmen, das kontinuierlich wächst und in zukünftige Trends und Technologien investiert", erklärt Katharina Freiberg, HR Business Partner bei MD ELEKTRONIK und Organisatorin der Exkursion. Im Anschluss bekamen die Schüler bei einer Standortbesichtigung der Unternehmenszentrale in Waldkraiburg weitere Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsfelder, so z.B. in den Prototypen- sowie Betriebsmittelbau und in das DAkkS-akkreditierte Prüflabor.

Auch tschechischer Standort Teil der Exkursion

Am zweiten Tag der Exkursion besuchte man den Produktionsstandort Chotěšov nahe der tschechischen Großstadt Pilsen. Im Rahmen einer Führung durch die einzelnen Produktionshallen konnten sich die herangehenden Techniker detailliert über die Fertigung der innovativen Datenübertragungslösungen von MD ELEKTRONIK informieren. "In Waldkraiburg geschieht die Hauptentwicklungsleistung für unsere Produkte, die in den Produktionsstandorten weltweit umgesetzt werden", so Katharina Freiberg.

"Einblicke in Unternehmen für unsere Schülerinnen und Schüler sehr wichtig"

Insbesondere der technische Aufwand, die Fertigung in Tschechien und die damit verbundenen Prozesse vor Ort seien sehr beeindruckend gewesen, so das Fazit der Besucher. "Zum Kennenlernen der eigenen beruflichen Interessen sind Einblicke in Unternehmen für unsere Schülerinnen und Schüler sehr wichtig", weiß Rudolf Geier, Schulleiter der FOS/BOS Altötting. "Exkursionen wie die Standortbesichtigung bei MD ELEKTRONIK bieten dabei eine hervorragende Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern die vielfältigen Tätigkeitsfelder und Einstiegsmöglichkeiten in erfolgreichen Unternehmen näher zu bringen."

Pressemitteilung MD Elektronik

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.