Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei Vinnolit

+
Stefan Schuster absolviert derzeit eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei Vinnolit.

Burgkirchen - Eine Ausbildung bei Vinnolit - wie ist das so? Stefan Schuster schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Industriemechaniker.

Vorname

Stefan

Nachname

Schuster

Firma

Vinnolit GmbH & Co. KG

Straße

Industrieparkstraße 1

PLZ

84508

Ort

Burgkirchen

Ausbildung zur/zum

Industriemechaniker

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Quali

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Zum Teil Unterricht im Bildungszentrum, in der Berufsschule und die praktische Ausbildung im Betrieb.

Wo befindet sich die Schule?

in Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

De- und Montieren von Rohrleitungen, Pumpen, Getrieben etc. / Herstellen von Halterungen etc.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbungsschreiben an die Vinnolit, dann Vorstellungsgespräch, Einstelluntersuchung und unterschreiben des Ausbildungsvertrages.

Wie hoch ist der Verdienst?

im ersten Lehrjahr 899 Euro brutto

Übernahmechancen

Es sind gute Übernahmechancen, da in den Betrieben in den kommenden Jahren viele Rentenabgänge sind.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Übernahme?

Man kann direkt im Chemiepark Meister- und Technikerkurse wahrnehmen um sich weiterzubilden.

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Durch Freunde und Bekannte, die ebenfalls im Chemiepark Gendorf arbeiten und hier auch eine Ausbildung machen.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 35 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

mit meinem Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Weil man über die Firma nur Gutes hört und man eine sehr hohe Übernahmechance hat.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Das Übermitteln der Inhalte und Kenntnisse durch freundliche und geschulte Facharbeiter in den einzelnen Betrieben.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Ein jährliches Zusammenkommen aller Azubis zu einem Grillnachmittag zum besseren Kennenlernen der anderen Azubis.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Ich finde die Ausbildung sehr gut, da man durch das Wechseln der Betriebe die ganze Firma kennen lernt und durch die Kurse und die Berufsschule auch wichtige Inhalte vermittelt bekommt, welche auch für die Zukunft wichtig sein können.

Mehr Infos über die Ausbildung bei Vinnolit gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion