Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei Vinnolit

+
Christian Deschle absolviert derzeit eine Ausbildung bei Vinnolit.

Burgkirchen - Eine Ausbildung bei Vinnolit - wie ist das so? Christian Deschle schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Chemikanten.

Vorname

Christian

Nachname

Deschle

Firma

Vinnolit

Straße

Industrieparkstraße 1

PLZ

84508

Ort

Burgkirchen

Ausbildung zur/zum

Chemikant

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Quali

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die ersten 2 Monate ist man im Bildungszentrum (BiT), dort erklärt man die chemischen Grundlagen. Danach kommt man in den Betrieb in dem man 1 Jahr bleibt. Anschließend kommt man in einen anderen.

Wo befindet sich die Schule?

Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Analysen protokollieren, Verfahrenstechnische Anlagen steuern/regeln/warten

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbung->Anruf zum Vorstellungsgespräch-> Vorstellungsgespräch->Vertrag unterzeichnen - so war es bei mir.

Wie hoch ist der Verdienst?

im 1. Lehrjahr ca. 740 € netto (Tarifentgelt 899 € brutto)

Anzahl Azubi-Stellen

in meinem Lehrjahr waren es 7 Chemikanten in Gendorf

Mitbewerber pro Jahr?

genügend denke ich

Übernahmechancen

Ja, sehr gute Chancen.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Übernahme?

Ja, z.B. Meister.

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Durch meinen Bruder.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 15 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Wegen der sehr guten Übernahmechancen und dem guten Betriebsklima.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

verschiedene Tätigkeiten auszuführen, wird somit nicht langweilig

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Nachhilfe, selbstständiges Lernen für die Berufsschule ist teilweise auch in der Arbeitszeit möglich, Verpflegungsgeld, JAV, Vermögenswirksame Leistungen

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Es ist sehr vielseitig mit BiT, Berufsschule und Betrieb. Innerhalb des Betriebes wechselt man alle 2 Monate den Arbeitsplatz, um jeden kennen zu lernen und reinzuschnuppern. Dazu gehören z.B. Messwarte, Außendienst und Labor. Mir gefällt es sehr gut.

Mehr Infos über die Ausbildung bei Vinnolit gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion