Meine Ausbildung bei Kerbl

+
Marcel Welspillich absolviert derzeit eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik in Ampfing.

Buchbach/Ampfing - Eine Ausbildung bei Kerbl - wie ist das so? Marcel Welspillich schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik in Ampfing.

Vorname Marcel
Nachname Welspillich
Firma Albert Kerbl GmbH
Straße Holzheim 8
PLZ 84539
Ort Ampfing
Ausbildung zur/zum Fachkraft für Lagerlogistik in Ampfing
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Nötiger Schulabschluss Qualifizierender Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
Wie ist die Ausbildung aufgebaut? 1 Tag Berufsschule und 4 Tage im Betrieb
Wo befindet sich die Schule? Berufsschule München (Luisenstraße 29, 80333 München)
Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma Kommissionierung der Ware, Verpackung am Warenausgang, Kontrolle und Buchung im Wareneingang, Be-und Entladen der LKW's, Kommissionierdisposition, Ein-und Auslagerung im Hochregal, Bedienung unterschiedlicher Flurförderfahrzeuge und anderer technischer Einrichtungen
Anzahl Azubi-Stellen Für diesen Ausbildungsberuf ein bis zwei Stellen.
Mitbewerber pro Jahr? ca. 10 Stück
Übernahmechancen? Normalerweise werden alle Azubis übernommen.
Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme? Weiterbildungen werden von der Firma gefördert.
Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen? Meine Eltern arbeiten im Zentrallager in Ampfing.
Wie weit ist Dein Arbeitsweg? 6 km
Wie kommst Du in die Arbeit? Mit meinen Eltern.
Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma? Durch ein Betriebspraktikum konnte ich positive Eindrücke sammeln.
Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten? "Super Arbeitskollegen", die Abwechslung zwischen Büro und Lager, selbstständiges Arbeiten, Verantwortung übernehmen
Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis? Die Firma Albert Kerbl GmbH ist eine Familie, jeder kennt sich ob im Büro in Buchbach oder im Lager Ampfing. Ein "Sie" gibt es nicht, von der obersten bis untersten Etage.
Fazit: Ich habe keinen Tag bereut! Ich habe lange gesucht, welchen Berufsweg ich einschlagen soll und "Fachkraft für Lagerlogistik" stand eigentlich nicht auf meinen Plan. Aber das tolle Praktikum stimmte mich dank meiner Eltern um und darüber bin ich heute sehr froh. Anerkennung und Rückhalt bekomme ich von meinem Ausbilder sowie von der Lagerleitung.

Mehr Infos über die Ausbildung bei der Albert Kerbl GmbH gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion