Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei Kerbl

+
Veronika Senftl absolviert derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß-und Außenhandel bei Kerbl

Buchbach/Ampfing - Eine Ausbildung bei Kerbl - wie ist das so? Veronika Senftl schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Kauffrau im Groß-und Außenhandel in Buchbach.

Vorname

Veronika

Nachname

Senftl

Firma

Albert Kerbl GmbH

Straße

Felizenzell 9

Postleitzahl

84428

Ort

Buchbach

Ausbildung zur/zum

Kauffrau im Groß-und Außenhandel

Dauer der Ausbildung

3 Jahre / wegen vorausgegangener Ausbildung verkürzt auf 2 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Mittlere Reife

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Es ist eine Form der dualen Berufsausbildung. Das heißt, ich besuche parallel neben der Arbeit die Berufsschule. Im 1. Lehrjahr besuche ich 2-mal wöchentlich die Schule und 3 Tage arbeite ich im Betrieb. Im 2.Lehrjahr verkürzt sich die Schule auf 1-mal wöchentlich. Mein Ausbildungsbereich befindet sich hauptsächlich in der Abteilung Einkauf, wobei ich aber auch alle anderen Abteilungen der Firma durchlaufe. Um eine bessere Übersicht der Arbeiten in der Firma und der Produkte zu erfahren, war ich ein paar Wochen in unserem Zentrallager in Ampfing.

Wo befindet sich die Schule?

Ich besuche das Berufliche Schulzentrum Mühldorf am Inn, Innstraße 41, 84453 Mühldorf am Inn

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Zu meinen Hauptaufgaben in der Firma zählt das Prüfen und Buchen von Einkaufsrechnungen und das Kontrollieren von Auftragsbestätigungen. Ich lege Importmappen an und bereite die Zahlungen der Importe vor. Ebenso organisiere ich Abholungen von Bestellungen und stehe täglich im Kontakt mit den Lieferanten.

Anzahl Azubi-Stellen

Im September 2016 wurden 2 Azubi Stellen besetzt

Mitbewerber pro Jahr?

ca. 15 Stück

Übernahmechancen?

im Normalfall werden bei uns alle Azubis übernommen

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Weiterbildungen werden von der Firma gefördert

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Ich habe mich selbst im Internet darüber informiert und bin bei innsalzach24.de auf die Anzeige der Albert Kerbl GmbH aufmerksam geworden. Darüber hinaus ebenfalls über meinen Vater und Bekannte, die mir über die Firma berichtet haben.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 15 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

mit meinem Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Aufgrund meiner Leidenschaft für Tiere, ist es eine sehr gute Kombination mit dem Arbeiten in der Firma. Zudem gilt die Albert Kerbl GmbH als sehr arbeitnehmerfreundlich.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Die Arbeiten sind täglich abwechslungsreich und man bekommt immer wieder neue Aufgaben zugeteilt. Durch sehr gutes Erklären und Erlernen von verschiedenen Aufgaben, konnte ich schon frühzeitig selbständig arbeiten. Für Fragen und benötigte Hilfe stehen einem die Ausbilder und Kollegen jederzeit zur Seite.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Einmal im Jahr wird innerhalb der jeweiligen Abteilungen ein Ausflug organisiert. Die schulischen Lernmaterialien werden vom Arbeitgeber erstattet. Außerdem gibt es immer wieder spezielle Aufgaben die von Azubis organisiert bzw. durchgeführt werden.

Fazit:

Die Ausbildung verläuft sehr abwechslungsreich. Die Arbeiten im Büro, sowie auch die Zeit und Aufgaben im Lager machen große Freude. Man knüpft sehr viele neue Kontakte und ich fühle mich in der Firma aufgrund des sehr guten Arbeitsklimas sehr wohl, weshalb ich jederzeit wieder eine Ausbildung bei der Firma Albert Kerbl GmbH starten würde.

Mehr Infos über die Ausbildung bei der Albert Kerbl GmbH gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion