Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei KRAIBURG TPE

+
Michael Mitscherling

Waldkraiburg - Michael Mitscherling absolviert derzeit eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei KRAIBURG TPE. Warum er sich für diesen Beruf und für KRAIBURG TPE entschieden hat, berichtet er im Azubi-Interview.

Angaben zur Ausbildungsfirma

KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG
Friedrich-Schmidt-Str. 2
84478 Waldkraiburg
T: 08638 98100
E-Mail: ausbildung@kraiburg-tpe.com

Angaben zur Ausbildung

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik
Dauer der Ausbildung: 3, 5 Jahre
Nötiger Schulabschluss: Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Ausbildung ist dual. Das heißt, dass man abwechselnd in der Berufsschule und im Betrieb ist.

Wo befindet sich die Schule?

In Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma?

Als Elektroniker für Betriebstechnik wechselt man an den Maschinen elektrische Bestandteile, behebt deren Fehler und ist zusätzlich zuständig für die Reparatur.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Es werden mit den Bewerbern Vorstellungsgespräche geführt.

Wie hoch ist der Verdienst?

Im 1. Ausbildungsjahr: 1003€
Im 2. Ausbildungsjahr: 1065€
Im 3. Ausbildungsjahr: 1123€
Im 4. Ausbildungsjahr: 1205€

Anzahl Azubi-Stellen

Es wird jedes Jahr ein zusätzlicher Azubi eingestellt.

Übernahmechancen?

KRAIBURG TPE bildet für den Eigenbedarf aus, somit stehen die Übernahmechancen ganz gut. In den letzten Jahren wurden fast 90% der Azubis in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Meister und Techniker der Fachrichtung Elektro.

Allgemeine Fragen an den Azubi

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Aufmerksam geworden bin ich über die Stellenanzeige im Internet und durch positive Erzählungen aus meinem Bekanntenkreis.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

10 Minuten

Wie kommst Du in die Arbeit?

Mit den Eltern oder mit dem Fahrrad

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

KRAIBURG TPE ist eine große, internationale Firma mit einem guten Ruf. Ich kann mir auch vorstellen, in der Zukunft nach der Ausbildung im Betrieb zu bleiben.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Mir gefällt am besten, dass ich mich jeden Tag aufs Neue mit vielseitigen Tätigkeiten beschäftige und auch der Kontakt zu den netten Kollegen stimmt. Dadurch macht die Arbeit gleich viel mehr Spaß.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Es gibt eine Zeugnisprämie bei guten Noten. Ebenso wird zusätzlich Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und eine Beteiligung an der Prämie gezahlt.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Die Ausbildung kann ich nur weiterempfehlen!

Weitere Informationen über die Ausbildung bei KRAIBURG TPE gibt es in der Azubi-Offensive.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.