Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei ODU

+
Timo Vogtmann absolviert derzeit eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei ODU.

Mühldorf - Eine Ausbildung bei ODU - wie ist das so? Timo Vogtmann schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker.

Vorname

Timo

Nachname

Vogtmann

Firma

Otto Dunkel GmbH

Straße

Pregelstraße 11

PLZ

84453

Ort

Mühldorf am Inn

Firmen-Telefon

08631 61561241

E-Mail: 

anna.edmaier@odu.de

Ausbildung zur/zum

Zerspanungsmechaniker

Dauer der Ausbildung

3 1/2 Jahre, mit der Möglichkeit zum verkürzen auf 3 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Quali

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Am Anfang der Ausbildung durchläuft jeder Auszubildene mit einem technischen Beruf einen Grundlehrgang im Werkzeugbau, hier werden uns die Grundlagen der Metallbearbeitung gelehrt. Hauptaugenmerk liegt hierbei in der Geduld, Geschicklichkeit mit Werkzeugen und die Genauigkeit am Werkstück. Es kommen erste Werkzeugmaschinen wie Bohr-, Fräs- & Drehmaschinen zum Einsatz. Nach dem Grundlehrgang werden nach und nach alle relevanten Abteilungen der Firma durchlaufen, um den Ablauf vom Rohteil zum fertigen Steckverbinder nachvollziehen zu können. Nach der Zwischenprüfung wird man in die einzelnen Drehereiteam eingeteilt, in diesen lerne ich den perfekten Umgang mit CNC Drehmaschinen.

Wo befindet sich die Schule?

In der Deroystraße 1, 80335 München (Nähe der Hackerbrücke)

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Ich bekomme einen Arbeitsauftrag von deinem Vorgesetzten gestellt, meine Aufgabe ist es nun mir zu überlegen, welche Arbeitsschritte nötig sind um dieses Bauteil zu fertigen. Zunächst beschaffe ich mir das benötigte Rohmaterial und bringe es zu meinem Arbeitsplatz. Nun überlege ich mir, wie ich mein Programm schreibe, um das Werkstück möglichst schnell und kostengünstig herzustellen. Jetzt werden die Werkzeuge aufgebaut, vermessen und in die Maschine eingebaut. Abschließend führe ich noch eine Endkontrolle durch, um dann mein Werkstück zur weiteren Bearbeitung freigeben kann.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Es wird wie in jedem Betrieb eine Bewerbung eingereicht, egal ob persöhnlich oder Onlinebewerbung. Anschließend wirst du zu einem Einstellungstest im Haus eingeladen. Zu guter letzt bekommst du noch ein Termin für ein Bewerbungsgespräch mit deinem Ausbilder und mit etwas Glück bist du einer unserer nächsten Lehrlinge.

Wie hoch ist der Verdienst?

Die Ausbildungsvergütung kann auf der Homepage nachgelesen werden.

Anzahl Azubi-Stellen

Es werden jedes Jahr 8 neue Stellen zum/zur Zerspanungsmechaniker/in ausgeschrieben.

Übernahmechancen?

Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind sehr hoch, was ein weiterer Grund für mich war, bei Otto Dunkel GmbH anzufangen.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. Techniker für den jeweiligen Beruf, Duale Studiengänge aber auch Firmeninterne Weiterbildungsmöglichkeiten der einzelnen Abteilungen.

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Bei mir wurde jedes Jahr an der Realschule ein Berufsinfoabend organisiert, an diesem sich zahlreiche Firmen vorstellen und neue Auszubildende anwerben konnten. Otto Dunkel GmbH war eine dieser Firmen, welche mich durch ihre Repräsentation am Stand sehr beeindruckte.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 17 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

Anfangs mit dem Bus. Inzwischen fahre ich jedoch selbst mit dem Auto.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Weil einfach alles passte, der Ersteindruck am Berufsinfoabend, das familiäre Verhalten der Mitarbeiter, der Standort der Firma(Weg zur Arbeit relativ gering) und natürlich den Ruf, den die Firma in der Umgebung hat.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Die Arbeit an den Maschinen, die Präzision mit der gefertigt wird und wie am Ende alle Bauteile genau zusammenpassen.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Es wird neben zahlreichen Vergünstigungen ein Kunstunterricht und ein Kurs für technisches Englisch angeboten.

Fazit:

Abschließend kann ich für mich persönlich sagen, dass es die richtige Entscheidung war mich bei Otto Dunkel GmbH um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Das Arbeitsklima ist sehr angenehm, die Arbeit ist abwechslungsreich und sehr interessant.

Mehr Infos über die Ausbildung bei ODU gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion