Azubi-Interview

Meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei KRAIBURG TPE

+
Alina Fuchs

Waldkraiburg - Bei KRAIBURG TPE absolviert Alina Fuchs eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Wie es ihr gefällt, berichtet sie im Azubi-Interview.

Angaben zur Ausbildungsfirma

KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG
Friedrich-Schmidt-Str. 2
84478 Waldkraiburg
T: 08638 98100
E-Mail: ausbildung@kraiburg-tpe.com

Angaben zur Ausbildung

Ausbildung zur Industriekauffrau
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
Nötiger Schulabschluss: Mittlere Reife

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Es handelt sich um eine duale Ausbildung mit wöchentlicher Berufsschule

Wo befindet sich die Schule?

In Mühldorf am Inn

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma?

Während meiner Ausbildung durchlaufe ich alle Abteilungen im Betrieb. Dadurch bekomme ich einen super Überblick und lerne die Zusammenhänge kennen. In den letzten sechs Monaten absolviere ich mein Einsatzgebiet. Das bedeutet, dass ich mich auf einen bestimmten Bereich, bzw. eine Abteilung spezialisiere und darüber auch meine mündliche Prüfung ablegen werde.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem Einstellungstest und kurzen Vorgespräch eingeladen. Danach werden die Bewerber zu den Vorstellungsgesprächen eingeladen.

Wie hoch ist der Verdienst?

Das Entgelt ist über den Chemie-Tarifvertrag festgelegt. Im ersten Ausbildungsjahr verdiene ich 1.003 EUR, im zweiten Jahr 1.065 EUR und im dritten 1.123 EUR. Zusätzlich bekomme ich Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, eine Erfolgsbeteiligung und eine Zeugnisprämie bei guten Noten.

Anzahl Azubi-Stellen

In meinem Ausbildungsjahr sind wir zwei Azubis zur Industriekauffrau

Übernahmechancen?

KRAIBURG TPE bildet für den Eigenbedarf aus, somit stehen die Übernahmechancen ganz gut. In den letzten Jahren wurden fast 90% der Azubis in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Da ich alle Abteilungen im Betrieb durchlaufe, stehen mir nach meiner Ausbildung alle Türen im kaufmännischen Bereich offen. Ich kann es mir beispielsweise gut vorstellen, dass ich in der Personalabteilung arbeite. Nach meinem Abschluss gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten, wie den Industriefachwirt oder ich spezialisiere mich auf die jeweiligen Abteilungen.

Allgemeine Fragen an den Azubi

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Meine Schulzeit verbrachte ich an der Staatlichen Realschule Waldkraiburg, deshalb hatte ich die Möglichkeit, durch beispielsweise den Berufsinfoabend, viele regionale Firmen kennenzulernen. Aufgrund von Empfehlungen von Bekannten und Freunde habe ich mich bei KRAIBURG TPE beworben.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

30 Kilometer

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Durch die positiven Eindrücke bei meinem Einstellungstest und einem anschließenden Gespräch, war ich davon überzeugt, meine Ausbildung bei KRAIBURG TPE zu machen. Vor allem das freundliche Arbeitsklima und der Umgang der Mitarbeiter untereinander haben mir besonders gefallen.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Ich finde es toll, dass man durch das Durchlaufen der verschiedenen Abteilungen alle Kolleginnen und Kollegen kennenlernt. Zudem gewinne ich viele Kenntnisse über die Herstellung von TPE und sämtliche Arbeitsabläufe, die zur Herstellung von TPE bis über den Vertrieb und Versand nötig sind.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Es gibt verschiedene Ausflüge und Seminare wie die Azubi-Team-Tage bei denen man die anderen Azubis besser kennenlernen kann. Außerdem können sich die Azubis an die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) wenden, wenn es Probleme im Betrieb gibt. Und wir bekommen eine Zeugnisprämie und bei wirtschaftlichem Erfolg der Firma auch eine Gewinnprämie.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Ich kann die Ausbildung hier nur weiterempfehlen. Man erlernt nicht nur einen interessanten Beruf mit vielen Möglichkeiten nach der Ausbildung, sondern hat auch viel Spaß während der Ausbildung mit den anderen Auszubildenden und Mitarbeitern.

Weitere Informationen über die Ausbildung bei KRAIBURG TPE gibt es in der Azubi-Offensive.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.