Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Azubi-News

Herausforderung gemeistert – erster beruflicher Karriereschritt erfolgreich abgeschlossen 

Azubi-Offensive 2022: ODU: Azubinews: Abschluss
+
Die im besonderen Maße ausgezeichneten Azubis zusammen mit Herrn Robert Klemisch.

Geschafft! Für viele junge Menschen ist der Abschluss der beruflichen Ausbildung ein erster, aber sehr wichtiger Karriereschritt. Je nach Ausbildungsberuf dauert die Ausbildung zwischen 2 und 3 ½ Jahren und wird im Betrieb und der Berufsschule durchgeführt. Auch ODU setzt auf die jungen Talente und bildet im Jahr rund 50 Auszubildende in 12 unterschiedlichen Berufen aus.

„Wir investieren in die Zukunft“, so Anna Edmaier – Ausbildungsleiterin der Firma ODU in Mühldorf. „Gerade weil wir am Standort in Mühldorf aktuell so stark wachsen, ist uns die Ausbildung besonders wichtig.“ Neben gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen, sind auch Konstruktions- und Lagerberufe im Angebot.

Um die Auszubildenden möglichst gut zu unterstützen, wird in den Ausbildungswerkstätten alles von der Pieke auf erlernt und die einzelnen Tätigkeiten an Ausbildungsmaschinen erprobt.

Mit der Winterprüfung 2022 blicken 25 junge Fachkräfte auf einen sehr erfolgreichen Abschluss zurück. „Nicht nur dass sich alle Prüfungsergebnisse sehen lassen können, besonders freuen wir uns auch, dass wir alle 25 als Fachkräfte übernehmen und auch alle bei uns bleiben“, so Edmaier.

Robert Klemisch (links) gratulierte Henriette Erös und Christian Kandler zusammen mit Ausbilder Roland Seilinger (rechts)

Eine besondere Auszeichnung des Freistaats Bayern und des Landkreises erhielten alle Auszubildenden, die im Zeugnisschnitt 1,5 und besser erreichen konnten. Das waren immerhin 14 Auszubildende, davon sogar Julian Schmid als Industriemechaniker, Bernhard Wimberger als Werkzeugmechaniker und Maria Moser als Industriekauffrau jeweils mit einer Abschlussnote von 1,0.

Dass es nicht nur die Noten sind, auf die die Firma ODU Wert legt und stolz ist, bestätigt Robert Klemisch, Geschäftsleitung Betriebe. „Wichtig ist uns das Miteinander und der Zusammenhalt untereinander. Nur so können wir gemeinsam erfolgreich zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen“.

Neben der Ausbildung junger Menschen ist auch die Weiterqualifizierung von Mitarbeitern ein wichtiger Meilenstein im Rahmen der Fachkräftequalifizierung. Auch hierbei unterstützt ODU seine Mitarbeiter/innen und gratuliert den beiden Fachlageristen, die neben dem Beruf erfolgreich eine IHK-Ausbildung absolviert haben.

Pressemeldung ODU

Mehr Informationen zu einer Ausbildung bei ODU findet Ihr hier.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.