Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Azubi - Interview

Als Elektroniker für Betriebstechnik bei EWD - wie ist das so?

Azubi-Offensive 2021: EWD: Azubi-Interview: Andreas Holzmann, 2. Lehrjahr, Elektroniker für Betriebstechnik
+
Andreas Holzmann, 2. Lehrjahr, Elektroniker für Betriebstechnik

Altötting - Andreas Holzmann absolviert derzeit eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei EWD. Warum er sich genau für diese Ausbildungsfirma entschieden hat und wie es ihm bei der EWD gefällt, berichtet er im Interview.

Welche Aufgaben/Tätigkeiten hast Du bei EWD?

Die Ausbildung beginnt mit dem Metallgrundkurs in der hauseigenen Lehrwerkstatt. Anschließend geht die Ausbildung in der Elektrowerkstatt weiter. Dort ist man dann für die optimale Energieversorgung der Anlagen zuständig. Wir montieren verschiedene Systeme und nehmen diese in Betrieb.

Wie bist Du auf EWD als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden?

Ich habe in der 8. Klasse ein Praktikum bei der Esterer WD gemacht. Dies hat mir einen guten Eindruck verschafft.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 10 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

mit dem Auto/mit dem Roller

Warum hast Du Dich für die Ausbildung bei EWD entschieden?

Bereits beim Praktikum habe ich gemerkt, dass alle Mitarbeiter sehr freundlich sind.

Sowohl eine attraktive Ausbildungsvergütung als auch sehr gute Übernahmechancen sind bei der EWD gegeben.

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung am besten?

Die Ausbildung ist sehr vielseitig. Am besten gefällt mir das Anschließen von Anlagen und das dazugehörige Testen sowie das Verdrahten nach Stromlaufplan.

Gibt es bei EWD etwas Besonderes für Azubis?

Ein großer Vorteil ist die 35-Stunden-Woche. Des weiteren nimmt man an einem ausführlichen Mateallkurs teil, der für die Ausbildung als Elektroniker sehr nützlich ist.

Wie ist Dein Fazit der Ausbildung?

Meiner Meinung nach ist die Firma Esterer WD der perfekte Ausbildungsbetrieb, da man sehr viele praktische Erfahrungen sammelt und die Vorbereitung auf die Prüfungen hervorragend ist.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.