Azubi-Interview

Meine Ausbildung zum Chemikanten bei Vinnolit

+
Michael Auer absolviert derzeit eine Ausbildung zum Chemikanten bei Vinnolit in Burgkirchen.

Burgkirchen - Eine Ausbildung zum Chemikanten - wie ist das so? Michael Auer erzählt im Azubi-Interview von seinen Erfahrungen bei Vinnolit.

Angaben zur Firma

Vinnolit GmbH & Co. KG
Industrieparkstraße 1
84508 Burgkirchen

Tel:0867974339
E-Mail: andrea.maier@vinnolit.com

Angaben zur Ausbildung

Ausbildung zum: Chemikanten

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss: Quali

Wie ist die Ausbildung aufgebaut? Duales System

Wo befindet sich die Schule? Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Hier gibt es einen breiten Aufgabenbereich, da es ein großes Feld an Vorgängen und Betrieben gibt.

Wie läuft das Einstellungsverfahren? Azubi-Castings

Wie hoch ist der Verdienst? 1.003 € brutto (1. Lehrjahr)

Anzahl Azubi-Stellen: 26 (Standort Gendorf und Burghausen)

Mitbewerber pro Jahr? ca. 170 beim Chemikanten

Übernahmechancen? sehr gut

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme? sehr gute Möglichkeiten (Meister...)

Allgemeine Fragen an den Azubi

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen? Mundpropaganda, Bekannte und Verwandte

Wie weit ist Dein Arbeitsweg? ca. 40 km / 30 Min.

Wie kommst Du in die Arbeit? Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Flexibles Zeitsystem (Arbeitszeit) in der Ausbildung, viele Schulungen innerbetrieblich zur Erweiterung des Fachwissens, gutes Schichtsystem, Sonderleistungen der Firma

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Die Abwechslung durch komplett verschiedene Betriebe und Verfahren.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis? Azubi-Event, Einführungswoche

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Es ist ein spannender und breiter Bereich an Wissen und Arbeitsprozessen, welcher in verschiedenen Prozessen, z.B. Labor, Betrieb und Berufsschule, vermittelt wird.

Alle Infos zur Ausbildung bei Vinnolit gibt es in der Azubi-Offensive

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.