Azubi-Interview

Meine Ausbildung zur Industriemechanikerin bei NETZSCH Pumpen & Systeme

+
Ines Spielhofer absolviert derzeit eine Ausbildung zur Industriemechanikerin bei NETZSCH Pumpen & Systeme.

Waldkraiburg - Eine Ausbildung bei der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH - wie ist das so? Ines Spielhofer schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Industriemechanikerin.

Angaben zur Firma

NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH
Geretsrieder Str. 1
84478 Waldkraiburg

Angaben zur Ausbildung

Ausbildung zur: Industriemechanikerin

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss: siehe Flyer

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Dual: Praxis und Berufsschule im Wechsel (Blockunterricht)

Wo befindet sich die Schule? Berufliche Schulen Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Meine derzeitige Arbeit: Grundausbildung der Fräsbearbeitung (CNC-Kurs)

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Sichtung der Bewerbungen durch die einzelnen Ausbilder, Vorstellungsgespräche, Angebot von Praktikum

Wie hoch ist der Verdienst?

1. Ausbildungsjahr: 1035,00€
2. Ausbildungsjahr: 1089,00€
3. Ausbildungsjahr: 1160,00€
4. Ausbildungsjahr: 1207,00€

Anzahl Azubi-Stellen: Jährlich 8 bis 10 Industriemechaniker

Mitbewerber pro Jahr? Ca. 50

Übernahmechancen? sehr hoch

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Übernahme? 

Meister, Techniker, Berufsoberschule (BOS) mit anschließendem Studium

Allgemeine Fragen an den Azubi

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Durch mir bekannte Mitarbeiter

Wie weit ist Dein Arbeitsweg? 15 km

Wie kommst Du in die Arbeit? 

Mit einer Fahrgemeinschaft

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Da die Ausbildung bei NETZSCH sehr umfangreich ist und sie sehr viele Themenbereiche abdeckt.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Wir bekommen einen umfangreichen Einblick in die Firma, da wir in den verschiedensten Abteilungen eingesetzt werden. Zudem werden wir schulisch, sowie in der Praxis sehr unterstützt und können dadurch sehr viel dazulernen. Des Weiteren dürfen wir an mehreren Azubiprojekten teilnehmen wie z.B. dem Projekt „Azubipumpe“. Ferner ist das Verhältnis zwischen den Azubis und Ausbildern sehr gut.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis? 

Die Firma NETZSCH bietet uns verschiedene Schulungen wie z.B. den CNC-Kurs oder den Zeichenkurs an. Außerdem bekommen wir Unterstützung für die Berufsschule durch einen externen Werkslehrer. Neben dem Ausbildungsalltag machen wir jedes Jahr einen Azubiausflug. Zusätzlich veranstalten wir eine kleine Weihnachtsfeier und mehrere Grillpartys zusammen mit den Ausbildern.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Ich kann jedem die Ausbildung bei NETZSCH nur empfehlen, da man meiner Meinung nach keine bessere Ausbildung machen kann :-).

Weitere Infos zur Ausbildung bei NETZSCH Pumpen & Systeme

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.