Meine Ausbildung bei ZF TRW

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aschau am Inn - Eine Ausbildung bei ZF TRW - wie ist das so? ZF TRW hat seine Azubis zur Ausbildung befragt. Hier sind ihre Antworten:

Warum ist ZF TRW ein toller Ausbildungsbetrieb und was zeichnet ZF TRW aus?

Weil...

  • der Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten sehr höflich und angenehm ist
  • die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung sehr gut ist
  • sich ZF TRW sehr für eine gute und erfolgreiche Ausbildung der Azubis einsetzt und man eine hochwertige Ausbildung bekommt
  • die Aufgaben abwechslungsreich und spannend sind
  • ich sehr viel lerne und alles geregelt abläuft  Duale Ausbildung + BBiW
  • man sowohl gefordert als auch gefördert wird
  • die JAV bei allen Anliegen, ob Verbesserungen oder sei es Probleme mit Schule, Burghausen oder Kollegen, mit Rat und Tat zur Seite steht.
  • die Ausbilder alles sehr genau erklären
  • ZF TRW Fortbildungsmöglichkeiten fördert
  • es viele Extras gibt – Auzubi-Ausflüge, Büchergeld, Zeugnisprämien

Wie sind die einzelnen Bestandteile der Ausbildung bei ZF TRW?

Aufbau der Ausbildung:

  • Die Firma bietet den Auszubildenden im Berufsbildungswerk Burghausen im ersten Lehrjahr eine berufsübergreifende Grundausbildung und in den darauf folgenden Lehrjahren spezielle Fachlehrgänge (für die Ausbildungsrichtungen Elektro- und Metalltechnik)
  • später Werkseinsätze, dabei werden verschiedene Abteilungen durchlaufen. Man wird zunehmend in den „normalen ZF TRW-Alltag“ eingebunden und bekommt wichtige Aufgabe, wie die Durchführung von Wartungen übertragen
  • begleitet von regelmäßigem Berufsschulunterricht

Betrieb:

  • man kann entscheiden, ob man in Früh- und Spätschicht arbeiten (inkl. Schichtzuschlägen) möchte oder das flexible Gleitzeitsystem nutzt
  • Das Arbeiten im Betrieb ist sehr abwechslungsreich, da man in vielen Abteilungen der Firma eingesetzt wird und somit verschiedene Aufgabengebiete und Bereiche der Firma kennenlernt – von der Haustechnik bis zur Arbeit an den Montagelinien

Schule:

  • Der Unterricht findet an der staatlichen Berufsschule Altötting statt (abhängig vom Ausbildungsberuf). Die Unterrichtsräume der BSAOE sind sehr modern und komfortabel eingerichtet. Die Ausstattung der großen Fachräume an der Berufsschule entspricht dem neusten Stand der Technik.
  • die schulische Bildung wird durch den engen Kontakt zwischen betrieblichem Ausbilder und BBiW stark gefördert
  • nette und gute Lehrer, die einen interessanten Unterricht halten
  • Würdigung und Belohnung sehr guter schulischer Leistungen

Wie schaut deine Zukunft im Betrieb aus?

  • Nach Übernahme berufsbegleitende Weiterbildung
  • Langfristiger, sicherer Arbeitsplatz
  • Übernahme als Mitarbeiter in der Produktion oder im technischen Dienst
  • Weiterbildung zum Techniker oder Meister
  • Während Studium eventuell arbeiten als Werksstudent, hoffentlich Rückkehr nach dem Studium

Wie bist du auf ZF TRW gekommen?

  • Durch Verwandte, Bekannte und Mitarbeiter
  • Durch den Berufsinformationsabend in der Schule
  • Durch die Bildungsmesse
  • Agentur für Arbeit
  • Tag der offenen Tür
  • Durch ein Praktikum bei TRW
  • Internet und Zeitung

Wie weit ist dein Arbeitsweg?

  • 2,5 bis 20 km

Wie kommst du in die Arbeit?

  • Auto, Roller, Motorrad, Fahrrad, Arbeitskollegen, Verwandte

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei ZF TRW entschieden?

  • Durch die positiven Eindrücke im Praktikum und das schnelle Bewerbungsverfahren
  • Empfehlung durch Mitarbeiter
  • Ich habe zuvor in der Produktion gearbeitet
  • ZF TRW bietet Auszubildenden eine sehr gute Ausbildung
  • Die Firma ist einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Mühldorf
  • Gutes Auftreten und weil ich viel Gutes über sie gehört habe
  • Weil es eine meiner Traumfirmen war

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

  • positives Betriebsklima
  • dass mir alles genau erklärt wird und mir bei Fragen geholfen wird
  • Handwerkliches und abwechslungsreiches Arbeiten
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Es wird auf Wünsche zur „Spezialisierung“ eingegangen

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

  • Jährliche Azubi-Ausflüge z. B. Ausflug in den Waldseilgarten Oberreith, Firmenbesichtigung BMW in Dingolfing
  • Eigenes Werkzeug
  • Eine JAV, die sich für Azubis stark macht
  • Zeugnisprämien
  • Schnelle Integration (z. B. Einbindung am Tag der offenen Tür)
  • Zusammenarbeit mit BBiW Burghausen
  • eine Azubi-Weihnachtsfeier (zusätzlich zur großen Weihnachtsfeier für die komplette Belegschaft)
  • Seminare
  • die Unterbringungskosten für das Jugendgästehaus in Burghausen übernimmt

Fazit:

  • In meiner Ausbildung, egal ob im Betrieb oder BBiW, bekomme ich viele Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und werde toll auf Prüfungen vorbereitet
  • Sie macht mir einfach Spaß in der Firma zu lernen und zu arbeiten – gemeinsam mit vielen netten Kollegen, Ausbildern und anderen Azubis
  • Ich bekomme eine gute, abwechslungsreiche und umfangreiche Ausbildung in verschiedenen Bereichen (Schweißen, Drehen, Fräsen) mit anschließenden sehr großen Übernahmechancen
  • Ich bin froh mich damals für ZF TRW als Ausbildungsbetrieb entschieden zu haben
  • Kann ZF TRW nur weiterempfehlen

Noch mehr Infos über eine Ausbildung bei ZF TRW gibt es hier.

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion