Karriere in der Chemieindustrie

Gummiwerk KRAIBURG: Sieben Ausbildungsberufe mit Zukunft

+
Auszubildende des oberbayerischen Familienunternehmens Gummiwerk KRAIBURG.

Du möchtest in einem modernen Unternehmen mit Zukunftsperspektive arbeiten? Dann bewirb Dich jetzt für einen Ausbildungsplatz und werde Teil unseres erfolgreichen Teams bei Gummiwerk KRAIBURG.

Produktionsstandort Waldkraiburg

Derzeit werden 22 Azubis auf eine Karriere in der Chemieindustrie vorbereitet. Insgesamt arbeiten rund 500 Mitarbeiter an zwei Produktionsstandorten für unseren Erfolg. Seit mehr als 70 Jahren stehen wir als oberbayerisches Familienunternehmen für Kompetenz und Qualität und bieten als zuverlässiger Partner für Kautschuk- und Silikonmischungen beste Zukunftsperspektiven.

Gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter sind die Grundlage für den Unternehmenserfolg. Deshalb bilden wir bei KRAIBURG seit über 40 Jahren erfolgreich aus. Unsere Spezialisten geben ihr Wissen, ihr Geschick und ihre Begeisterung hochmotiviert an junge Menschen weiter – und das in der angenehmen Atmosphäre eines Familienunternehmens. Durch stetige Investitionen und Modernisierungen macht sich das Gummiwerk KRAIBURG fit für die Zukunft.

Wir suchen Auszubildende, die ihre Aufgaben engagiert und begeistert meistern und Freude an der Arbeit im Team haben.

Starkes Team: Auszubildende des Gummiwerks KRAIBURG

Folgende Ausbildungsberufe bieten wir an:

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w) Fachrichtung Halbzeuge

Verfahrensmechaniker sind verantwortlich für die Anlagenbedienung und überwachen die dazugehörigen Produktionsabläufe. Sie fertigen anhand von Auftragsdaten oder speziellen Kundenanforderungen Halbwaren, welche anschließend von den jeweiligen Abnehmern zu Fertigprodukten verarbeitet werden. Je nach Fachrichtung werden Verfahrensmechaniker in den verschiedenen Produktionsprozessen, wie Mischungsherstellung, Extrudieren und Kalandrieren von Kunststoffen, tätig.

Während Deiner Ausbildung durchläufst Du die verschiedenen Produktionsabschnitte, von der Verwiegung über das Mischverfahren bis hin zur Veredelung. In der Grundausbildung Metall- und Elektrotechnik wird Dir der Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen vermittelt. Zudem erlernst Du alles rund um die zu fertigenden Produkte: Woraus sind sie zusammengesetzt, wie werden sie hergestellt und worauf musst Du bei der Herstellung achten? Neben der Produktion bist Du auch für die Qualitätskontrolle zuständig.

Industriekaufmann (m/w)

Industriekaufleute sind echte Allrounder. Sie befassen sich mit der Planung, Durchführung und Überwachung verschiedenster kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Aufgabenbereiche. Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung. Die Vielfalt der Einsatzbereiche macht den besonderen Reiz dieses spannenden Berufsbildes aus.

Während Deiner Ausbildungszeit lernst Du die Vielseitigkeit unseres Unternehmens kennen und durchläufst alle kaufmännischen Abteilungen wie z.B. Beschaffung und Bevorratung, Marketing und Verkauf, Leistungsabrechnung und Personal. Dadurch verfügst Du am Ende der Ausbildung über einen fundierten Gesamtüberblick und kennst wirtschaftliche Zusammenhänge und Prozesse.

Industriemechaniker (m/w)

Industriemechaniker befassen sich mit der Herstellung, Wartung, Reparatur und Verbesserung von Maschinen, Geräten und Produktionsanlagen. In diesem Zusammenhang überwachen sie ganze Produktionsprozesse, bemühen sich um deren Optimierung und sorgen für den reibungslosen Ablauf aller notwendigen Bearbeitungsschritte bis hin zum fertigen Produkt. In der Ausbildung bearbeitest Du mechanische Teile und fügst Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Anlagen zusammen. Zudem baust Du pneumatische und hydraulische Steuerungen auf und prüfst diese. Außerdem wird Dir vermittelt, wie Ursachen von Qualitätsmängeln eigenständig gefunden und beseitigt werden können.

Elektroniker (m/w) Fachrichtung Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen. Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Datenleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit dazugehörigen Automatisierungssystemen. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein. Während der Ausbildung lernst Du, elektrische Anlagen in Betrieb zu nehmen und zu warten sowie Schalt- und Steueranlagen einzustellen und anzupassen. Zudem gehören zu Deinem Aufgabengebiet das Inspizieren, Prüfen und Warten von Anlagen der Energieversorgung, Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Fachinformatiker (m/w) Fachrichtung Systemintegration

In dieser Fachrichtung planen und konfigurieren Fachinformatiker Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Als Dienstleister im Unternehmen richten sie diese Systeme entsprechend den Anforderungen ein und betreiben und verwalten sie. Neben dem technischen Know-how kommt es vor allem auch darauf an, logische Zusammenhänge zu erkennen und interpretieren zu können, um so schnell und effizient Probleme im Systemablauf zu lösen. Du durchläufst die Fachbereiche Service- und Infrastrukturmanagement und erlangst so das umfangreiche Fachwissen, welches Du im späteren Berufsleben brauchst. Du planst, installierst, wartest und administrierst Systeme sowie Netzwerke und setzt Deine fachspezifischen Kenntnisse, z.B. im Bereich der Betriebssysteme, ein.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Fachkräfte für Lagerlogistik sind Experten für die Güterannahme, die Warenkontrolle und die sachgerechte Lagerung. Sie koordinieren Lieferungen und sind für die erfolgreiche Verpackung, Verladung und Versendung der Güter zuständig. Außerdem kümmern sie sich um eine konstante Optimierung aller logistischen Planungs- und Organisationsprozesse. Während der Ausbildung eignest Du Dir das Wissen für optimales Lagermanagement an. Zu Deinen Aufgaben gehört unter anderem das Be- und Entladen und das Verpacken von Waren und Gütern. Du stellst die nötigen Dokumente für den Versand bereit, planst alle Verladeabläufe und bist verantwortlich für den Einsatz geeigneter Fördermittel und Ladehilfen.

Technischer Produktdesigner (m/w) Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Unter Einsatz modernster Technologien unterstützt ein Technischer Produktdesigner die Konstruktionsabteilung bei der Entwicklung von Anlagen- und Maschinenbauteilen. Auf der Grundlage technischer Normen, funktionaler Gegebenheiten sowie eigener Ideen werden mit einem CAD-System virtuelle Bauteile und Baugruppen erstellt, die später hergestellt und verbaut werden können.

Du lernst während Deiner Ausbildung verschiedene Abläufe im Bereich Maschinen- und Anlagenkonstruktion kennen und erstellst 2D-Zeichnungen und 3D-Modelle auf der Grundlage gestalterischer und technischer Vorgaben. Je nach Aufgabenstellung arbeitest Du selbstständig an Fertigungszeichnungen oder hilfst bei der Entwicklung verschiedener technischer Konstruktionen aller Größenordnungen mit – vom kleinen Kunststoffteil bis hin zur industriellen Fertigungsanlage.

Arbeitswelt Gummiwerk KRAIBURG

Allgemeines zu Deiner Ausbildung bei KRAIBURG

Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Bildungsabschluss 3 bis 3,5 Jahre. Begleitend zu Deiner Ausbildung besuchst Du im Block- oder Wochenrhythmus die Berufsschule in Altötting, Mühldorf, München oder Wasserburg.

Besonderheiten in Deiner Ausbildung bei KRAIBURG

Zusätzliche Leistungen bei uns lassen die Ausbildung zu etwas Besonderem werden. Neben den ausgezeichneten beruflichen Chancen erwarten die Auszubildenden bereits während der Ausbildungszeit weitere Vorteile:

  • Zeugnisprämierung
  • Prüfungsvorbereitung während der Arbeitszeit
  • Trainingsprogramm z.B. Der erfolgreiche Berufseinstieg
  • Wöchentliches Lehrgespräch – Hier werden z.B. Projekte bearbeitet und Präsentationen erstellt
  • Ausflüge (Skiausflug und Betriebsausflug)
  • Faire Vergütung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Praktikum bei KRAIBURG

Schnupperpraktikum

Du interessierst Dich für einen Beruf, bist aber unsicher, ob dieser zu Dir passt? Dann bewirb Dich für ein einwöchiges Schnupperpraktikum bei uns und finde es heraus!

Ganz gleich in welchem Ausbildungsberuf - unsere Praktikumsbetreuer ermöglichen erste Einblicke hinter die Kulissen der Kautschukwelt. Du hast die Chance, unser Unternehmen kennenzulernen und Profis bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Natürlich darfst Du auch kleine Aufgaben selbst erledigen und viele Fragen stellen.

Unternehmensbeschreibung Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG:

Diese blaue Kautschukmischung entsteht im Gummiwerk KRAIBURG.

Die Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG, beschäftigt derzeit etwa 400 Mitarbeiter am Standort Waldkraiburg und erzielte 2016 einen Umsatz von ca. 93 Mio €.

KRAIBURG Mischungen finden ihren Einsatz in der Automobilbranche, im Leichtbau, im Maschinenbau, der Lebensmittelindustrie, Öl- und Gasförderindustrie, der Walzenfertigung und bei zahlreichen weiteren Gummiformteil-Herstellern. Das Gummiwerk KRAIBURG entwickelt und fertigt Kautschukmischungen individuell und maßgeschneidert entsprechend der Kundenwünsche. Die Anforderungen an das Fertigteil bezüglich chemischer oder physikalischer Normen sind ebenso ausschlaggebend wie die Verarbeitungsweise beim Kunden: ob Spritzguss, Extrusion oder Pressen - die Kautschuk-Mischung wird auf alle Faktoren individuell optimiert. Basis dieser Qualitäts-Compounds bilden alle üblichen Elastomer-Typen wie NR, EPDM, NBR oder CM, aber auch Fluor- und Silikonelastomere.

Kontakt

Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG

Karin Edlinger
Personalwesen
Teplitzer Str. 20
84478 Waldkraiburg
Telefon: +49 8638 / 61 – 247

karin.edlinger@kraiburg.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.