Jetzt bewerben bei der Nitrochemie Aschau GmbH!

Pole Position: Starten Sie mit uns ins Berufsleben!

+

Die Nitrochemie Aschau GmbH ist spezialisiert auf Papierentsäuerung sowie die Entwicklung und Fertigung von chemischen Produkten für den wehrtechnischen und zivilen Bedarf.

Als Unternehmen der Division Weapon und Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition erwirtschaftet die Nitrochemie-Gruppe mit rund 600 Mitarbeitern an zwei Standorten in Deutschland und in der Schweiz einen Jahresumsatz von rund 110 Mio EUR.

Das Nitrochemie-Team entwickelt und fertigt vor allem Bestandteile von Silikondichtstoffen, welche in der Bauindustrie Einsatz finden. Die Nitrochemie stellt aber auch chemische Zwischenprodukte her, die als Rohstoffe in der Pharma-, Duftstoff- oder Kunststoffindustrie verwendet werden. Außerdem fertigt die Unternehmensgruppe Treibladungspulver. Dieses braucht man z.B. in der Automobilindustrie, um Airbags im Bruchteil einer Sekunde aufzublasen.

Ein Unternehmen ist immer so gut wie seine Mitarbeiter und sein Nachwuchs. Um stets über hervorragend qualifizierte Fachkräfte zu verfügen, bereitet die Nitrochemie Aschau GmbH fortlaufend junge Menschen auf die spannenden Tätigkeiten bei einem internationalen Marktführer vor.

Die technischen Berufe bildet die Nitrochemie Aschau GmbH im Verbund mit dem Berufsbildungswerk in Burghausen aus. Hierbei besteht die Möglichkeit zur Unterbringung im Jugendgästehaus in Burghausen. Der Berufsschulunterricht findet in Altötting statt.

Industriekaufleute absolvieren die betriebliche Ausbildung in Aschau am Inn und den Berufsschulunterricht an der Berufsschule II in Mühldorf am Inn. 

Für Ausbildungsbeginn September 2020 werden folgende Berufe angeboten:

* Chemiekanten m/w/d

* Chemielaboranten m/w/d

Elektroniker für Automatisierungstechnik m/w/d

Industriemechaniker m/w/d

sowie im kaufmännischen Bereich die Ausbildung zu 

* Industriekaufleuten m/w/d

Attraktive Extras für eine Ausbildung, die Spaß macht:

Azubi-Interview - Azubis erzählen von ihrer Ausbildung

* Kennenlerntag vor der Ausbildung

* Sport- und Gesundheitsprogramm 

* 30 Tage Urlaub 

* gute Sozialleistungen

* Einführungswoche für Auszubildende

* Azubiausflug 

* Konzernweites Azubi-Event im zweiten Ausbildungsjahr 

* Prüfungsvorbereitung und Freistellung vor der Prüfung

* Abschlussprämie je nach Abschlussnote

* Gute Übernahmechancen

* Chemie Tarifvertrag

* Verbundausbildung mit dem BBiW Burghausen

Weitere Informationen finden Sie unter www.nitrochemie.com.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, während eines Schnupperpraktikums, einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe zu erhalten.

Interessiert? 

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen für den Ausbildungsbeginn 2020 bis spätestens 31.08.2019 an:

Nitrochemie Aschau GmbH
z.Hd. Frau Sandra Klozik
Liebigstraße 17
84544 Aschau am Inn

Tel: 08638/68-112
Fax: 08638/68-247

E-Mail: sandra.klozik@nitrochemie.com

Wir freuen uns auf viele interessante Kontakte!

Arbeitswelten bei der Nitrochemie Aschau GmbH:

Arbeitswelten bei der Nitrochemie Aschau GmbH

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.