Auszubildende als tragende Säule für langfristigen Erfolg

+
Auszubildende der Firma NETZSCH bei ihrem Azubi-Ausflug 2012

Fördern statt fordern – Auszubildende sind eine tragende Säule für langfristigen Erfolg. NETZSCH erweitert sein Angebot für Auszubildende im kommenden Ausbildungsjahr mit dem „Dualen Studium“.

Eine NEMO®-Pumpe von NETZSCH, eingebaut in einer Biogasanlage.

Im Verbund mit der Hochschule Rosenheim wird die Ausbildung des Industriemechanikers mit dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Produktionstechnik gekoppelt. Damit beweist das Unternehmen erneut, dass ihm nicht nur der Erfolg als hochtechnischer Pumpenhersteller sondern auch als auszubildender Betrieb wichtig ist.

440 Mitarbeiter, darunter 38 Auszubildende, arbeiten in der Zentrale der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH in Waldkraiburg. Auf dem Foto das Hauptwerk in der Geretsrieder Straße.

Als eine tragende Säule des langfristigen Unternehmenserfolgs sieht Geschäftsführer Dipl. Wirtsch.-Ing. Felix Kleinert die Mitarbeiter und vor allem die Auszubildenden: „Wir bieten hochtechnische Produkte an und können nur davon profitieren, unsere Fachleute und zukünftigen Führungskräfte selbst auszubilden und weiter zu entwickeln.“ Dementsprechend werden den Auszubildenden bei NETZSCH von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben in den unterschiedlichsten Abteilungen übertragen. Das breite Tätigkeitsspektrum und die abwechslungsreichen Arbeiten sollen dabei nicht nur für Kurzweile bei den zukünftigen Kollegen sorgen. „Wichtig ist, dass wir das Potenzial in unseren Azubis erkennen, ihr Interesse an ihrem Ausbildungsberuf wecken und sie bei der Auswahl der zukünftigen Fachabteilung unterstützen, die ihrer Neigung am besten entspricht.“, sagt Angelika Gründl, Ausbildungsleiterin bei der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH.

NETZSCH sorgt für ein interessantes Arbeitsumfeld – auch in der Ausbildung!

Bei NETZSCH warten vielfältige Karriere-Perspektiven

Besonders interessant ist für die NETZSCH-Azubis natürlich der Ausblick auf die Zeit nach ihrer Ausbildung, denn hier bietet NETZSCH eine sichere Perspektive. NETZSCH bildet seit seiner Unternehmensgründung in Waldkraiburg aus und seitdem wurden nahezu ohne Unterbrechung sämtliche Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis mit tariflicher Bezahlung übernommen. Diese Sicherheit wissen viele Mitarbeiter zu schätzen. Sie spiegelt sich in der großen Loyalität zum Unternehmen wieder. So beträgt die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit 18 Jahre. Einige Mitarbeiter sind dem Unternehmen bereits seit über 40 Jahren treu, manche sind die Karriereleiter vom Azubi bis zum Team-, Geschäftsfeldleiter oder Geschäftsführer hochgeklettert.

Auf Euch wartet ein breites Aufgabenspektrum

Die Möglichkeiten, die NETZSCH in Waldkraiburg bietet, sind zahlreich. Man muss sie nur nutzen und sich bis spätestens 9. September 2012 für 2013 bewerben.

Aktuelle Ausbildungsberufe bei NETZSCH sind:

* Industriekauffrau/-mann

* Industriemechaniker/-in

* Technische/-r Zeichner/-in für Maschinen- und Anlagentechnik

* Elektroniker/-in für Betriebstechnik

* Fachkraft für Lagerlogistik

* Duales Studium in Produktionstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen

Über uns:

Kontakt:

NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH
Angelika Gründl
Geretsrieder Straße 1
84478 Waldkraiburg

Tel.: +49 8638 63-2141
Fax: +49 8638 63-92141

E-Mail: angelika.gruendl@netzsch.com
www.netzsch.com

Die NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Zentrale des weltweiten Geschäftsbereiches Pumpen & Systeme der NETZSCH-Gruppe, steht seit 60 Jahren als Name für maßgeschneiderte und anspruchsvolle Pumpen für nahezu alle Einsatzbereiche. Mit NEMO® Exzenterschneckenpumpen und TORNADO® Drehkolbenpumpen werden Produkte gefördert, die täglich das Leben eines jeden Einzelnen betreffen: Vom Joghurt mit ganzen Früchten über Öl für Benzin und Kunststoffe bis hin zu Schlicke und Schlämmen aus Kläranlagen, die unsere Gewässer sauber halten. Mit weltweit 1.600 Mitarbeitern, davon alleine 480 in der Zentrale in Waldkraiburg, sichert NETZSCH mit hohem Qualitätsanspruch und ganzheitlichen Servicekonzepten seine weltweite Technologie- und Marktführerschaft bei Verdrängerpumpen.

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion