Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Welt spielt Golf

Golf St. Andrews Schottland
+
Abschlag mit langer Geschichte: In St. Andrews in Schottland wird bereits seit dem Jahr 1552 Golf gespielt.

Es sind rund 50 Millionen Menschen, die auf der ganzen Welt versuchen, mit einem Schläger einen kleinen Ball über hunderte von Metern in ein Loch mit einem Durchmesser von 10,8 Zentimetern zu befördern.

"Die schönsten Golfplätze der Welt" von Mark Rowlinson

Und das in möglichst wenigen Schlägen. Der weiße Sport fasziniert, reizt, fordert und macht demütig, sagen die vom Golf-Bazillus Infizierten. Bei so vielen Spielern und weil es im Sport immer auch um Rekorde geht, ist es naheliegend, dass überall nach Superlativen gesucht wird: Wo liegt der älteste Platz? Wo ist das schwierigste Loch? Wo die längste Bahn?

Die Frage hingegen, welches der schönste Platz ist, dürfte dabei am schwierigsten zu beantworten sein. Darum hat sich ein Team aus Experten zusammengesetzt und die 100 schönsten Golfplätze ausgewählt.

Diese werden nun in einem großformatigen Band aus dem Heel-Verlag vorgestellt – wir haben daraus einige Golfplätze der Superlative herausgesucht.

Der älteste Golfplatz

Es ist historisch nicht eindeutig geklärt, ob auf dem „Old Course“ von St. Andrews die ersten Runden nach Golf-Regeln gespielt wurden. Sicher ist aber, dass sich an dem Standard dieses Platzes in Schottland (18 Loch, Greens) die Plätze der Welt orientieren.

Das längste Loch Europas

Ein 665 Meter langes Par 6 auf dem Golfplatz im Schweizer Limpachtal darf sich als längstes Loch Europas rühmen. Der beste Platz der Welt Bei dieser Frage ist sich das Expertenteam einig: Die Anlage Pine Valley in Cemton im US-Bundesstaat New Jersey führt diese Rangliste an.

Das umstrittenste Loch

Der TPC at Sawgrass in Ponte Vedra Beach, Florida, hat eine Besonderheit: das 17. Loch. Es liegt auf einer kleinen Insel – jeder Ball, der daneben geht, landet im Wasser. Wegen dieser Alles-oder-nichts-Philosophie gilt es als das umstrittenste Loch im Turnier-Golf.

Das größte Clubhaus der Welt

Hier werden die Punkte addiert und die Sieger gekürt. In dem Clubhaus von Olympia Fields bei Chicago geht das besonders gut: Es ist das Größte der Welt.

Der höchste Grasplatz der Welt

Auf dem La Paz GC in rund 4000 Metern Höhe in Bolivien dürfte Ungeübten schnell die Luft ausgehen.

Das größte Golfresort der Welt

... ist Mission Hills im Süden Chinas. Mit insgesamt zwölf Plätzen ist diese Anlage nach eigenen Angaben die größte der Welt.

V. Pfau

DAS BUCH

„Die schönsten Golfplätze der Welt“ von Mark Rowlinson u.a., 320 Seiten, 400 Abbildungen, Heel Verlag, 49,90 Euro, ISBN 978-3-86852-179-5.

Kommentare