Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reise: Vorsicht vor gefälschten Cremes

Kosmetik Urlaub Reise
+
Vorsicht vor gefälschter Kosmetik und Pflege

Verlockend - 20 Euro weniger kostet die Lieblings-Tagescreme und auch das Parfüm ist um die Hälfte billiger. Im Urlaub bieten einem Händler günstige Kosmetikprodukte an. Doch das kann böse enden.

Mit Blick auf die bevorstehende Urlaubszeit warnt der Branchenverband VKE vor Kosmetikfälschungen vom Trödelmarkt. Diese könnten gesundheitsschädlich sein. Denn Kopien könnten Inhaltsstoffe enthalten, die zu Hautunverträglichkeiten führen. Auch langfristige Schäden seien möglich, warnt der Verband in Berlin. Wer zum Beispiel Sonnenpflege ohne Lichtschutz verwendet, riskiert Verbrennungen der Haut.

Fälschungen und ihre Herstellung werden nicht durch die Gesetze in Deutschland oder der Europäischen Union kontrolliert. Da die Fälscher keine Originalrezeptur verwenden, verfliegen “nachgestellte“ Düfte außerdem schnell - selbst wenn sie zunächst wie das Original riechen. Fälschungen gefährden dem Branchenverband zufolge außerdem Arbeitsplätze.

dpa

Kommentare