Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sparen beim Christmas-Shopping

+
Der Trend geht dahin, den Weihnachtsgeschenke-Einkauf mit einem Städtetrip zu verbinden.

München - Ob New York, Rom oder London - immer mehr Leute reisen zum Weihnachts-Shopping ins Ausland. Was Sie dabei aber beachten sollten und wie Sie sogar sparen können:

Laut einer Umfrage von lastminute.de gehören für 18% der Deutschen ausgiebige Shopping-Touren zu einem gelungenen City-Trip. Vor allem um diese Jahreszeit glühen beim Christmas-Shopping die Kreditkarten. Damit die prall gefüllten Einkaufstüten am Ende aber nicht zum Kostenrisiko werden, hat lastminute.de fünf Tipps, um Kosten beim Geschenke-Kaufen im Ausland zu sparen.

1. Auf das Gewicht achten

Die schlanke Linke zu halten, ist in der Vorweihnachtszeit gar nicht so einfach. Aber Übergepäck kann teuer werden. Deshalb lieber vorher informieren, wie viel Gepäck erlaubt ist und eher kleinere, leichtere Geschenke wählen.

2. Zollbestimmungen prüfen

Bei der Rückreise nach Deutschland sollte dringend beachtet werden, was aus dem Ausland mitgebracht werden darf, in welcher Menge sowie in welchem Wert und ob besondere Regelungen zu beachten sind. Auf der Website des Zolls unter zoll.de sind alle Regeln zu finden.

3. Der richtige Kurs

Richtige Geschenkschnäppchen sind dann möglich, wenn man sich zum Christmas-Shopping ein Land aussucht, wo der Währungskurs günstig zum Euro steht. Denn dadurch werden die Einkäufe richtig günstig - oft deutlich günstiger als hierzulande.

4. Marken zu Schnäppchen-Preisen

Der perfekte Ort um Weihnachtsschnäppchen zu finden sind Shopping-Outlets. Das sind Ansammlungen der besten Läden, die unglaubliche Preis-Schnäppchen bieten.

5. Vorher Preise vergleichen

Manche Produkte kosten im Ausland mehr als hierzulande, manche weniger. Deshalb sollte man sich vor dem Christmas-Shopping in einem anderen Land erkundigen, ob der MP3-Player oder die Marken-Jeans im Reiseziel günstiger zu bekommen ist oder ob man eher drauf legt.

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Welches sind die zehn schönsten Städte der Welt? Im amerikanischen Reisemagazin "Travel + Leisure" haben die Leser ihre absoluten Lieblingstädte gewählt. Hier die zehn schönsten Städte der Welt. Die schönste Stadt der Welt ist demnach Bangkok. © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 2: Chiang Mai, Thailand. Der Wat Phra That Doi Suthep gehört zu den bekanntesten Tempeln in Chiang Mai. © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 3: Florenz. Hauptattraktion für Florenz-Besucher ist der Dom "Santa Maria del Fiore" (Baubeginn 1296). Nach dem Petersdom in Rom und der Mailänder Kathedrale ist er die drittgrößte Kirche Italiens. © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 4: San Miguel de Allende, Mexiko © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 5: Rom, Italien © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 6: Sydney, Australien © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 7: Buenos Aires, Hauptstadt Argentiniens © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 8: Oaxaca, Mexiko © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 9: Barcelona, Spanien © dpa
Top 10: Die schönsten Städte der Welt
Top 10: New York City, USA © dpa

Kommentare