Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Queen Mary 2" in Hamburg

Queen Mary 2
+
Queen Mary 2 im Hamburger Hafen.

Das Luxus-Kreuzfahrtschiff “Queen Mary 2“ ist am Montag in Hamburg eingelaufen. Die Ankunft des 345 Meter langen Ozeanriesen wurde trotz Regenwetters von vielen Schaulustigen verfolgt.

In Hamburg gingen 1.200 Passagiere von Bord, und ebenso viele neue stiegen ein. Das Schiff sollte am Abend mit dem Ziel Bergen in Norwegen ablegen. Danach geht die Reise bis ans Nordkap und danach zurück nach Hamburg, wie ein Reedereisprecher sagte.

DAPD

Kleines 1x1 an Bord

Kleines Einmaleins an Bord

Kreuzfahrt Tipps Schiff Reise Ratgeber
Smalltalk mit der Besatzung: Am Ende einer Kreuzfahrt freuen sich die Crewmitglieder über ein Trinkgeld. © dpa
Kreuzfahrt Tipps Schiff Reise Ratgeber
Besuch auf der Brücke: Wie hier auf der «MS Hanseatic» lassen sich Kapitän und Offiziere auch mal von den Passagieren über die Schulter schauen. © dpa
Kreuzfahrt Tipps Schiff Reise Ratgeber
Entspannung an Deck - damit der weiße Bademantel nicht schnell in die Wäsche muss, sollten sich Gäste lieber nicht in Schornstein-Nähe aufhalten. © dpa
Kreuzfahrt Tipps Schiff Reise Ratgeber
Selbstbedienung am Büfett: Viele Kreuzfahrtreedereien setzen - wie hier Aida Cruises - auf einen weniger förmlichen Alltag an Bord. © dpa
Kreuzfahrt Tipps Schiff Reise Ratgeber
Show-Kochen an Deck: Zum Dinner müssen Kreuzfahrtgäste nicht mehr zwangsläufig Anzug und Krawatte tragen. © dpa

Kommentare