Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für Kreuzfahrt-Passagiere

Neue «Norwegian Bliss» erhält Elektro-Kartbahn

Passagiere der Norwegian Bliss können auf der Kartbahn mal richtig Gas geben. Foto: Norwegian Cruise Line/dpa

Kreuzfahrt-Passagieren soll nicht langweilig werden. Deshalb rüsten die Reedereien ihre Schiffe auf. Die neue «Norwegian Bliss» bietet seinen Gästen eine Kartbahn, einen Wasserpark und noch einiges mehr.

Wiesbaden (dpa/tmn) - Der Kreuzfahrtschiff-Neubau «Norwegian Bliss» für Norwegian Cruise Line soll eine zweigeschossige Elektro-Kartbahn mit etwa 300 Metern Strecke bekommen. Nach Angaben der Reederei handelt es sich um die längste Kartbahn auf See.

Außerdem werden eine Freiluft-Arena für Spiele mit Laserpistolen (Laser Tag) sowie ein Wasserpark mit zwei mehrstöckigen Rutschen auf dem Schiff entstehen.

Die «Norwegian Bliss» mit Platz für 4000 Passagiere entsteht derzeit in der Meyer Werft in Papenburg, die Auslieferung an NCL ist für das Frühjahr 2018 geplant. Es ist das dritte Schiff der sogenannten Breakaway-Plus-Klasse und wird nach einer Premierensaison in Alaska in der Karibik und entlang der Mexikanischen Riviera unterwegs sein.

Kommentare