Aktuelles aus der Flugwelt

Neue Flughäfen in Israel und Vietnam eröffnet

+
Aufgrund steigenden Touristenzahlen wurde in der Nähe der Halong-Bucht ein neuer Flughafen eröffnet. Foto: Philipp Laage

Reiseziele in Israel und Vietnam sind durch die Eröffnung neuer Flughäfen nun besser erreichbar. Die Fluggesellschaft Norwegian will seinen Passagieren künftig auch auf Langstreckenflügen kostenloses Internet bieten. Die Airline-News im Überblick:

Neuer Flughafen im israelischen Eilat wird eröffnet

Eilat (dpa/tmn) - Im Süden Israels wird am 22. Januar ein neuer Flughafen nahe des Badeorts Eilat am Roten Meer eröffnet. Der Ramon International Airport soll die zwei bisherigen Flughäfen Eilat City und Eilat Ovda ersetzen, wie das Staatliche Israelische Verkehrsbüro mitteilt. Die jährliche Kapazität des neuen Flughafens beträgt zwei Millionen Passagiere. Bis 2030 sollen es 4,2 Millionen sein.

Am Ramon-Airport, dem zweiten internationalen Flughafen Israels neben Ben Gurion, gehen zunächst Inlandsflüge nach Tel Aviv und Haifa an den Start. Ab März 2019 nehmen dann auch internationale Flüge den Betrieb auf, etwa von Billigfliegern wie Ryanair. Die Eröffnung des neuen Flughafens war ursprünglich einmal für 2017 geplant gewesen. Im März 2018 war von Herbst 2018 die Rede gewesen.

Airline Joon geht in Air France auf

Die französische Airline Joon soll in der Mutterfluggesellschaft Air France aufgehen. Das teilte Air France mit. Die Low-Cost-Airline Joon war 2017 als Billigableger für die Zielgruppe der Millenials gegründet worden, es gibt zum Beispiel Flüge zwischen Paris und Berlin. Flugreisende sollten nicht irritiert sein, wenn der Markenname irgendwann komplett verschwindet. Alle bisher mit Joon gebuchten Flüge würden zunächst weiterhin von der Tochter-Airline durchgeführt, so Air France. Zuerst hatte das Luftfahrtportal "Aerotelegraph" darüber berichtet.

Neuer Flughafen bei der Halong-Bucht in Vietnam eröffnet

In Vietnam hat bei der berühmten Halong-Bucht ein neuer Flughafen eröffnet. Der Van Don International Airport nahm nach Medienberichten am 30. Dezember 2018 den Betrieb auf. Bislang reisten Touristen vor allem mit Bussen von der Hauptstadt Hanoi aus an, was einige Stunden in Anspruch nimmt. Die Halong-Bucht ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Vietnam. Wie die "South China Morning Post" berichtet, häufen sich allerdings seit einigen Jahren Beschwerden über die zunehmenden Touristenmassen. Auch die Verschmutzung des Meeres ist ein Problem.

Norwegian führt kostenloses Internet auf der Langstrecke ein

Die norwegische Fluggesellschaft Norwegian will auf Langstreckenflügen kostenloses Internet anbieten. Bis 2020 soll mehr als die Hälfte der Interkontinentalflotte mit dem System ausgerüstet sein, wie die Airline mitteilt. Norwegian hat derzeit nach eigenen Angaben mehr als 60 Langstreckenverbindungen zwischen Europa und den USA, Asien und Südamerika im Angebot. Fluggäste haben an Bord der Maschinen künftig die Wahl zwischen einem kostenfreien Basiszugang, dessen Geschwindigkeit für Surfen im Netz, Social Media und E-Mails ausreicht. Eine Premium-Option für 12,95 Euro für drei Stunden ermöglicht auch Streaming von Musik und Videos. Auf Europa-Flügen bieten Norwegian bereits freies Internet an.

Neue Laudamotion-Ziele ab Düsseldorf

Mit Bergamo bei Mailand und Kopenhagen nimmt Laudamotion ab Düsseldorf zwei neue Ziele in dem Sommerflugplan auf. Zweimal wöchentlich fliegt die Airline ab 31. März zum Flughafen Bergamo, der rund 45 Kilometer von Mailand entfernt liegt. Ebenfalls zweimal pro Woche geht es ab 3. April in die dänische Hauptstadt.

Mitteilung von Air France (Englisch)

Bericht von Aerotelegraph

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser