Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Italien ist interessantestes Autoreiseziel im Ausland

Ein paar Tage am Comer See verbringen: Viele Reisende aus Deutschland wählen für ihren Italienurlaub das Auto. Foto: Daniel Naupold
+
Ein paar Tage am Comer See verbringen: Viele Reisende aus Deutschland wählen für ihren Italienurlaub das Auto. Foto: Daniel Naupold

München (dpa/tmn) - Mit dem Auto nach Italien reisen: Das scheint für viele Deutsche attraktiv zu sein, wie eine Auswertung des ADAC ergab. Bei den Routenanfragen ist ein Land aber noch beliebter.

Italien ist das interessanteste Reiseziel im Ausland für Urlauber, die mit dem Auto unterwegs sind. Das legt zumindest eine Studie des ADAC nahe. Der Autoclub wertete mehr als 1,5 Millionen Routenanfragen seiner Mitglieder aus, die sich 2014 haben beraten lassen.

Italien liegt demnach mit 17,1 Prozent auf Platz eins der ausländischen Ziele - insgesamt kommt das Land aber nur auf Rang zwei. Denn die meisten Routenpläne werden für Reiseziele innerhalb Deutschlands aufgestellt (36 Prozent). Auf Platz drei liegt Österreich (7,5 Prozent), knapp dahinter folgen die Türkei (7,3 Prozent) und Kroatien (6,5 Prozent).

Kommentare