Umfrage

Frauen packen häufiger zu viel ein - aber eher mit System

+
Wenn Frauen ihren Koffer packen, benutzen sie dafür häufiger eine Checkliste. Foto: Bernd Wüstneck

Frauen packen anders als Männer? Eine Umfrage legt dies nahe. Demnach gehen sie dabei vor allem systematischer vor. Doch am Ende könnte dennoch zu viel im Koffer landen.

Berlin (dpa) - Wanderschuhe? Abgehakt. Zahnbürste? Abgehakt. Ladekabel... Beim Kofferpacken vertraut die Mehrheit der Frauen auf Checklisten: 55 Prozent erstellen laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage eine Liste der Dinge, die sie auf Reisen mitnehmen wollen. Bei den Männern sind es 43 Prozent.

43 Prozent der Frauen sagen von sich, häufig mit zu viel Gepäck zu reisen (Männer 36 Prozent). Auf hochwertige Koffer oder Reisetaschen legen beide Geschlechter wenig Wert: Nur vier (Frauen), beziehungsweise drei Prozent (Männer) finden es wichtig, mit stilvollem Gepäck zu reisen, wie Forsa im Auftrag der Versicherung CosmosDirekt ermittelte.

Zurück zur Übersicht: Reise

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser