Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beliebtes Touristenziel

Besucherrekord: New York knackt 60-Millionen-Marke

2016 kamen 60,3 Millionen Touristen nach New York. Foto: Gregor Fischer
+
2016 kamen 60,3 Millionen Touristen nach New York. Foto: Gregor Fischer

New York zog schon immer viele Touristen an. Aber noch nie kamen so viele Besucher in die Metropole wie im letzten Jahr. Besser schnitt nur eine Stadt in Florida ab.

New York (dpa/tmn) - Neuer Rekord: New York hat 2016 insgesamt 60,3 Millionen Besucher gezählt. Das sind 600 000 mehr als kalkuliert und so viele wie noch nie zuvor, teilte das Tourismusbüro NYC & Company mit.

Zum Vergleich: Im Jahr 2015 kamen 58,5 Millionen Besucher. Die beliebteste Stadt der USA ist allerdings Orlando, die 2015 sogar 66 Millionen Gäste zählte. Die Stadt in Florida mit ihren zahlreichen Freizeitparks wird vor allem von Amerikanern selbst gerne besucht.

Kommentare