Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nacktprotestgruppe

Femen-Filialen in Deutschland

+
Markenzeichen der Femen-Gruppe ist die entblößte weibliche Brust.

Kiew - Die für ihre radikalen Nacktproteste bekannte ukrainische Frauengruppe Femen will nun auch in Deutschland zwei Ableger gründen.

Standorte sollten Hamburg als das „Zentrum der deutschen Sexindustrie“ sowie Berlin sein, kündigte Femen am Donnerstag an. Es gebe viele deutsche Frauen, die „der Sexindustrie, den Kirchen und anderen mittelalterlichen Formen der Frauenunterdrückung den Krieg erklären wollen“.

In Deutschland hatten Mitglieder mit blankem Busen etwa gegen „Flatrate-Bordelle“ protestiert. Die „Sextremistinnen“ demonstrieren mit schrillen Aktionen auch für Meinungsfreiheit sowie Toleranz mit Homosexuellen.

dpa

Kommentare