Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stuttgart 21: Mappus dankt Gegnern

+
Stefan Mappus

Stuttgart - Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) hat nach dem Schlichterspruch zugunsten des Bahnprojekts Stuttgart 21 ein “transparentes Abarbeiten“ der geforderten Nachbesserungen versprochen.

Auch in Zukunft müsse nach den guten Erfahrungen mit der Schlichtung eine Mediation möglich sein. Auf diesem Weg könne die Politik Vertrauen wieder zurückgewinnen. Mappus zollte den Gegnern des Bahnprojekts ausdrücklich seinen Respekt und dankte für die sachliche Auseinandersetzung. “Jeder konnte sehen, dass es für beide Seiten gute Argumente gab“, sagte der Regierungschef am Dienstag in Stuttgart. Zum Ergebnis der Schlichtung sagte Mappus: “Es ist ein guter Tag für Baden-Württemberg.“

dpa

Kommentare