Seehofer goes Youtube

+
CSU-Chef Horst Seehofer

München - Bürgernähe 2.0: CSU-Chef Horst Seehofer hat sich auf der Online-Videoplattform Youtube den Fragen der Bürger gestellt. Seehofer ist wohl der erste deutsche Politiker mit einem Liveauftritt auf dem Videoportal gewesen.

Ganz so spontan und hautnah, wie es der Name verspricht, war das “Live-Interview“ dann aber doch nicht. Bereits im Januar hatte Seehofer im Internet dazu aufgerufen, ihm Fragen zu den Themen Familie, Bildung, Innovation zu stellen. Das Ergebnis: 360 Fragen von 1073 Nutzern, teilte die Staatskanzlei in München mit. Im Interview stellte dann am Samstagnachmittag ein Moderator dem bayerischen Ministerpräsidenten die Fragen, die zuvor im Internet von den Internetnutzern die besten Bewertungen erhalten hatten.

Auf die konnte sich Seehofer vorbereiten. “Es würde den Rahmen sprengen, wenn die Bevölkerung sich live einklinken könnte“, meinte Seehofer-Sprecherin Barbara Schepanek. So beantwortete Seehofer aus einem Studio mit drei Kameras ohne überraschende Zwischenfälle Fragen zu Kinderbetreuung, Atomausstieg und Studiengebühren. Wohnzimmer-Atmosphäre inklusive: Der CSU-Chef saß in einem bequemen Sessel, hinter ihm eine Bücherwand mit Werken wie “Der Weg nach vorn“ von Bill Gates.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser