Merkel besucht erstmals Malta und Zypern

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht in den nächsten zwei Tagen erstmals Malta und Zypern. Damit will sie ein Signal gegenüber kleineren EU-Staaten setzen.

An diesem Montag reist die Kanzlerin zunächst nach Malta, wo sie sich in der Hauptstadt Valletta mit Premierminister Lawrence Gonzi und Präsident George Abela trifft. Bei den Gesprächen geht es nach Angaben des Bundespresseamtes vom Sonntag um die Lage des Euro, um die Europapolitik sowie um bilaterale Fragen. Am Dienstag fliegt Merkel weiter nach Nikosia, wo sie sich über den Zypern-Konflikt informiert. Die Insel ist seit 1974 geteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser