1. innsalzach24-de
  2. Politik

Klimaaktivistin Neubauer kritisiert Verkehrsminister Wissing

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Luisa Neubauer
„Es gibt keinen Minister in Deutschland, der seine Klimaziele so torpediert wie Verkehrsminister Volker Wissing“, sagt Klimaaktivistin Luisa Neubauer. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Verkehrsminister „torpediere“ die Klimaziele wie niemand sonst. Es brauche „eine Kehrtwende“, sagt Neubauer anlässlich der für heute angekündigten Proteste gegen den Ausbau von Autobahnen.

Berlin - Vor neuen Protesten der Klimabewegung Fridays for Future am heutigen Freitag hat die Aktivistin Luisa Neubauer Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) kritisiert. „Es gibt keinen Minister in Deutschland, der seine Klimaziele so torpediert wie Verkehrsminister Volker Wissing“, sagte Neubauer dem „Tagesspiegel“ aus Berlin.

Der geplante Autobahnausbau sei eine „rote Linie“. Deutschland sei schon voll mit Autobahnen. „Jetzt braucht es eine Kehrtwende, sonst können wir die Klimaziele an den Nagel hängen.“

Fridays for Future will heute in mehreren Städten gegen den Ausbau von Autobahnen protestieren. In Berlin ist eine Kundgebung, die sich gegen die Pläne für die Stadtautobahn A100 richtet. Auch in Hamburg, Wiesbaden und Stuttgart sind Proteste geplantvorgesehen dpa

Auch interessant

Kommentare